Aus: Ausgabe vom 15.02.2014, Seite 2 / Feuilleton

Werner Mittenzwei ­gestorben

Berlin. Wie jW erfuhr, verstarb der Theater- und Literaturwissenschaftler Werner Mittenzwei am Freitag im Alter von 86 Jahren in einem Berliner Krankenhaus. Mittenzwei war 1969 Gründungsdirektor des Zentralinstituts für Literaturgeschichte der DDR-Akademie der Wissenschaften, in den 70er und 80er Jahren Leitungsmitglied des Berliner Ensembles, 1983 wurde er Mitglied der Akademie der Künste in Berlin. International bekannt wurde er durch seine Forschungen zur Exilliteratur und zur Dramatik. Er war Mitherausgeber der Werke Bertolt Brechts, über den er eine zweibändige Biographie verfaßte. Ein ausführlicher Nachruf folgt.

(jW)
Mehr aus: Feuilleton