Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Mittwoch, 3. Juni 2020, Nr. 127
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
  • Weltrichter USA

    Washington legt »Menschenrechtsbericht« vor. Kein Wort über Folter in Guantanamo, aber Kritik an Antifa-Aktionen in Deutschland.
    Von André Scheer
  • Polizeistaatsmanöver

    Illegale Stadtverbote und Hunderte Festnahmen: Ermittlungsausschuß Frankfurt erhebt schwere Vorwürfe gegen Behörden wegen Vorgehen bei Blockupy-Protesten.
    Von Gitta Düperthal
  • Warum Piraten?

    Sie gibt sich brandneu und steht zugleich in einer ehrwürdigen Tradition. Ihre wichtigste Vokabel ist: Freiheit. Konturen einer bürgerlichen Partei neuen Typs.
    Von Georg Fülberth

Konnte man in der DDR denken? Der junge Friedrich Dieckmann besah sich die staatstragende Dummheit und beschloß: Nein!

Die ostdeutsche Autorin Kerstin Decker im Tagesspiegel zum 75. Geburtstag des Schriftstellers Friedrich Dieckmann
  • »Dienst am Volkstum«

    29. Mai 1922: Pfingsttagung des revanchistischen »Deutschen Schutzbundes«.
    Von Manfred Weißbecker

Kurz notiert

  • Selbstgebrannte Abhilfe

    Alle reden von Baku, wir reden von Völkerfreundschaft: Bericht vom Fußballturnier dreier Autorennationalteams.
    Von Gabriele Damtew
  • Griechenland 1916

    Das Athen auferlegte Diktat der Alliierten kein Beweis für die Bedeutungslosigkeit von Selbstbestimmung und Demokratie im Imperialismus, warnte Lenin 1916 andere Marxisten.
  • Der Schwarze Kanal: Küppers Linke

    Man staunt immer wieder über die Empathie, mit der die bürgerlichen Medien die Führungsambitionen des »Reformerflügels« begleiten.
    Von Werner Pirker
  • Die Jagd nach der Flasche

    Die Tätigkeit ist anstrengend, die Konkurrenz groß, Tips kommen sogar aus dem Internet. Immer mehr Menschen versuchen, ihr ­geringes Einkommen mit Pfandgut aufzubessern, das andere liegenlassen.
    Von Simon Loidl
  • Über »The Shining«

    Ein Ort, an dem Schlüssel offenbar schon mal allein über die Flure wandern und die Zimmer selbst aufschließen.
    Von Reinhard Jellen
  • Crêpes Suzette

    »Menschen im Hotel« läßt uns für kurze Zeit in den Betrieb eines Berliner Grand Hotels in den frühen dreißiger Jahren eintauchen.
    Von Ina Bösecke