3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Blut für Öl

    Vor einem Jahr verursachte BP die schwerste Umweltkatastrophe der Geschichte. Ölkonzern auch in Kriege gegen Irak und Libyen verwickelt.
    Von André Scheer
  • Blockade gelockert

    Zeichnet sich eine strategische Partnerschaft zwischen Rußland und der EU ab? Eine Konferenz in Luxemburg.
    Von Rainer Rupp
  • Merkel unter Druck

    Das deutsche »Jein« zum Libyen-Krieg und seine Folgen
    Von Rainer Rupp
  • »Sie sollen uns fürchten«

    Vor 70 Jahren entstanden Strukturen für die Besatzung in der zu unterwerfenden Sowjetunion.
    Von Martin Seckendorf

Wer nur einen Hammer im Werkzeugkasten hat, wird in jedem Problem den Amboß erkennen.

Der Friedensforscher Reinhard Mutz in der tageszeitung über »humanitäre Interventionen« und ihre Folgen
  • Arbeitslosen gedroht

    Australien: Sozialdemokratische Regierung plant Einschnitte für Menschen ohne Job.
    Von Thomas Berger
  • Warnschuß für Washington

    Aufregung nach negativem Ausblick der Ratingagentur Standard & Poor’s zu Kreditwürdigkeit der USA.
    Von Paul Wiseman, AP
  • Braun mit rosa Anstrich?

    »Pro Deutschland« zerlegt sich selbst. Schwule Kandidaten in Berlin sorgen für Auseinandersetzungen.
    Von Lenny Reimann
  • Krug zerbrochen

    Gerhard Bartels zu seinem Austritt aus der Partei Die Linke

Kurz notiert

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!