Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • Armee: Mubarak tritt ab

    Ägyptens Protestbewegung erreicht wichtiges Ziel: Der Präsident muß gehen. Laut Militär sollen alle Forderungen der Demonstranten erfüllt werden.
    Von Karin Leukefeld, Kairo
  • Alles klar in Berlin?

    Volksentscheid über die Offenlegung der Wasserprivatisierungsverträge: Nicht nötig, meint der Senat.
    Von Jörn Boewe
  • Gewinngarantien anfechten

    Verträge zur Teilprivatisierung der Berliner Wasserbetriebe sind juristisch fragwürdig.
    Von Lydia Krüger

Hätte es so viel politische Rechthaberei, Zeitschluderei und Verbohrtheit bei der Bankenrettung gegeben – die Banken wären untergegangen.

Heribert Prantl in der Süddeutschen Zeitung zu den gescheiterten Hartz-IV-Verhandlungen
  • Hoffnung in Dakar

    Weltsozialforum 2011: Koloniales Erbe und globale Dominanz der Industriestaaten.
    Von Dieter Schubert
  • Fehlgeleitet

    Offener Brief gegen die sogenannte Integrationsdebatte auf dem »LSE German Symposium«
  • Kultstatus Schloßhund

    Ein schieres Trauma: Brasilien hat mal wieder gegen Frankreich verloren.
    Von André Dahlmeyer

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!