75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Raus aus der NATO

    Linke und kurdische Gruppen starten Kampagne zum Austritt der Türkei aus Militärallianz. Umfrage in Afghanistan belegt große Ablehnung der Besatzungstruppen
    Von Nick Brauns
  • Chronisten des Todes

    Friedhofswärter und Totengräber haben im Irak Hochkonjunktur. Als Buchhalter der Kriegsopfer sind sie unentbehrlich.
    Von Dahr Jamail, Bagdad (IPS)
  • Betrugsvorwürfe in Bagdad

    Urnen verschwunden, Listen fehlerhaft: Ergebnisse der Provinzwahlen im Irak sollen erst Ende Februar veröffentlicht werden
    Von Karin Leukefeld
  • Fünf Aphorismen

    Auszüge aus »Zeit der Lemminge. Aphorismen« - Geschrieben im Juni und August 2001
    Von Moshe Zuckermann

Offenbar genügt es der Union, daß man lesen und schreiben kann, um Wirtschaftsminister zu werden.

Der stellvertretende FDP-Vorsitzende Rainer Brüderle am Montag bei N24 zur Ernennung von Karl-Theodor zu Guttenberg zum Amtsnachfolger von Michael Glos (beide CSU)
  • Neuer Protektionismus

    Kurswechsel: Marktabschottung statt Neoliberalismus – trotz gegenteiliger Beteuerungen vor allem in den USA
    Von Rainer Rupp
  • Ein Streik, kein Pogrom

    Spontane Arbeitsniederlegungen in Großbritannien richteten sich nicht gegen ausländische Arbeiter
    Von Christian Bunke, Manchester
  • »Das Raubtier ist angeschlagen«

    Wie kämpfen in der Krise? Gewerkschaftspolitische Konferenz der Linkspartei fordert europäische Tarifverträge
    Von Matthias Richter-Steinke

Kurz notiert