Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • ICE-Unfall vorhersehbar

    Deutsche Bahn AG verspielt nach Kölner Zugentgleisung Vertrauen der Kunden. Schon früher Achsenbruch bei Schnellzügen. Experte zweifelt an Sicherheit von Radsatzwellen.
    Von Winfried Wolf
  • Krieg oder Privatisierung?

    Angriff auf Iran würde Übernahme von Staatsfirmen durch US-Konkurrenten sabotieren.
    Von Michel Chossudovsky

Beten und abschieben

Spiegel online über den Kern programmatischen Rede des bayrischen Ministerpräsidenten Günther Beckstein auf dem CSU-Parteitag in Nürnberg
  • Bischof der Bosse

    Evangelische Kirche lobt in Denkschrift Unternehmer und rechtfertigt Entlassungen.
    Von Jan Eisner

Kurz notiert

  • Dementi

    Die Polizei des Landes Nordrhein-Westfalen zu einem Vorabbericht des Magazins Focus
  • Wer dopt, ist böse

    Sport, Chemie und Freizeit: Das Buch zur aktuellen Tour de France.
    Von Marek Lantz
  • Kirche im Dorf

    »Durch und durch linker Verein«. Der FC St. Pauli demontierte Kuba.
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    Die Bundeswehr zieht mit Zirkusvorstellungen übers Land. Hier führen Soldaten in ›Showeinlagen‹ vor, was sie alles so lernen. Sie lernen nicht mehr nur für einen theoretischen Kriegsfall, sondern realistisch für den Einsatz in Afghanistan.

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!