Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Sa. / So., 02. / 3. März 2024, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
  • Bochum zeigt Solidarität

    15000 gegen Schließung des Nokia-Werks auf der Straße. Unterstützung von anderen Belegschaften, Politikern und internationalen Gewerkschaften.
    Von Peter Wolter, Bochum
  • Die Rückkehr der Politik

    Im Billiglohnland Slowakei gerät der Neoliberalismus zusehends in die Defensive.
    Von Hannes Hofbauer, Bratislava
  • Streiks laufen wieder an

    Tarifkonflikt im Einzelhandel noch immer ohne Ergebnis. Arbeitsniederlegungen bei H&M in Stuttgart.
    Von Daniel Behruzi
  • Gekaufte Kontrolleure?

    Schleswig-Holstein: Für Atomaufsicht zuständige Ministerin sieht keine Sicherheitsmängel im AKW Brunsbüttel.
    Von Frank Brunner
  • Tausende Einzelfälle

    Ehemalige Heimkinder fordern Entschädigung für Sklavenarbeit. Wissenschaftler im Bundestag: Unrecht mit System
    Von Jana Frielinghaus
  • Absage an die globale Profitlogik

    Weltsozialforum setzt mit dezentralen Aktionen Zeichen gegen elitäres Wirtschaftstreffen im schweizerischen Davos.
    Von Claudia Wangerin
  • Mitte-links-Krise

    Italiens Regierungschef Romano Prodi stellt die Vertrauensfrage. Entscheidung im Senat könnte knapp werden.
    Von Micaela Taroni, Rom
  • Druck auf Israel

    Sondersitzung des UN-Menschenrechtsrats zu israelischen Übergriffen in besetzten palästinensischen Gebieten.
    Von Karin Leukefeld
  • Hilferuf aus Gaza

    Israels Armee tötete 34 Menschen in vier Tagen.
    Von Mohammed Omer, Gaza-Stadt

Aufgrund der hohen Lohnabschlüsse wird für uns der Wettbewerb im Inland schärfer. Das müssen wir im Ausland kompensieren.

Personalverkehr-Vorstand der Bahn AG Karl-Friedrich Rausch über den Kauf der britischen Laing Rail in der Welt
  • Versuchte Notbremsung

    USA senken Leitzins deutlich. Börsen davon kaum beeindruckt. BRD-Politiker beschwichtigen.
    Von Klaus Fischer
  • Boni in Millionenhöhe

    Finanzkonzernchefs der Wall Street bedienen sich trotz enormer Verluste selbst.
    Von Rainer Rupp
  • Stelldichein für die VVN

    Festempfang im Abgeordnetenhaus und Konferenz erinnerten an die Gründung der Berliner Sektion vor 60 Jahren.
    Von Florian Osuch
  • Begegnung in Buchenwald

    Weimar: Mehr als 1000 Jugendliche zur Gedenkfeier anläßlich des Jahrestages der Selbstbefreiung erwartet.
    Von Ulrich Schneider

Kurz notiert

  • Zur Polizeiheimsuchung

    Erklärung der Bewohnerinnen und Bewohner des durchsuchten Hauses in der Kohlfurter Straße in Berlin-Kreuzberg
  • Hohe Auflagen drohen

    Erklärung der »Gipfelsoli Infogruppe« zu Einschüchterungsversuchen im Vorfeld des europäischen Polizeikongresses

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!