75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 30. November 2021, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Hardliner gegen Klar

    Baden-Württembergs Justizminister Goll stoppt Haftlockerungen für früheres RAF-Mitglied wegen Kapitalismuskritik in junge Welt. Beckstein stellt selbst Freilassung 2009 in Frage
    Von Rüdiger Göbel
  • Luftnummer bei Airbus

    Großraumjet A 380 brachte Flugzeugbauer in Turbulenzen. Mißmanagement und Streitereien im Mutterkonzern. Beschäftigte zahlen die Zeche
    Von Klaus Fischer

Kurz notiert

  • Steuern machen arm

    Europäische Unternehmens- und Spitzeneinkommensteuersätze werden weiter gesenkt und über Abgaben bei Konsum, Energie und Heizkosten finanziert. (Teil II und Schluß)
    Von Sahra Wagenknecht
  • Islamabad knickt ein

    Washington: Pakistan muß mehr tun im »Kampf gegen den Terror«
    Von Hilmar König, Neu Delhi
  • Kampf ums Amt

    In Nigeria wird im April ein neuer Präsident gewählt. Drei aussichtsreiche Bewerber ringen um Nachfolge von Staatschef Obasanjo
    Von Thomas Berger
  • Westafrikas Bauern schutzlos

    Wirtschaftsgemeinschaft fordert Verschiebung des geplanten Freihandelsabkommens mit der EU. Pleite der einheimischen Landwirtschaft befürchtet
    Von Brahima Ouedraogo (IPS), Ouagadougou

Das Bundes­verfassungs­gericht hat mit seinem Urteil nur bestätigt, was jeder rechtsstaatlich Denkende schon immer wußte [also den Vorstellungshorizont des ehemaligen Bundes­innenministers Otto Schily (SPD) offensichtlich überstieg].

Christian Bommarius in der Berliner Zeitung (Mittwochausgabe) zum Karlsruher Votum gegen Durchsuchungen und Beschlagnahmen bei Journalisten zur Ermittlung anonymer Informanten
  • Blockade umschifft

    Meeresforscher aus Kuba und den USA kooperieren bei der Erkundung mariner Ökosysteme im Golf von Mexiko
    Von Orlando Matos (IPS), Havanna

  • Strg + C, Strg + V

    Textklau statt Selberdenken, das ist der Trend an Schulen und Universitäten.
    Von Matthias Becker
  • Mehr Wissen für alle

    Weil sich teure Fachzeitschriften keiner leisten kann: EU-Kommission fördert die Einrichtung wissenschaftlicher Online-Archive mit 85 Millionen Euro
    Von Sandra Schöneich
  • Ohne Chance

    Anmerkungen zum Fall Jan Ullrich
    Von Klaus Huhn

Kurz notiert