75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Januar 2022, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 01.03.2007, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Schering: Bayer streicht 950 Stellen

Berlin. Der Chemie- und Pharmakonzern Bayer will nach der Schering-Übernahme 950 Stellen in Berlin streichen. Bis Mitte kommenden Jahres wolle der Konzern aber auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten, erklärte Bayer am Mittwoch in Berlin. 350 Mitarbeiter hätten bereits Vorruhestand, Altersteilzeit oder Abfindungen akzeptiert. 250 weiteren soll ein anderer Job im Konzern angeboten werden. Bayer-Chef Werner Wenning hatte schon während der Übernahme im März vergangenen Jahres angekündigt, daß nach der Fusion 6000 Stellen abgebaut werden müßten. Bayer hatte den Hersteller von Anti-Baby-Pillen 2006 nach langer Bieterschlacht mit dem Darmstädter Konkurrenten Merck für rund 17 Milliarden Euro übernommen.

(AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit