Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Oktober / 1. November 2020, Nr. 255
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt

Der schwarze Kanal

  • 06.06.2020

    »Systemische Gewalt«

    Der NZZ-Autor Hans Ulrich Gumbrecht kritisiert zwar den »systemischen Rassismus« in den USA, bleibt aber bei der Bejahung des Status quo
    Von Arnold Schölzel
  • 30.05.2020

    Neues vom Sender Jerewan

    FAZ-Redakteur Reinhard Veser hat Besseres als alle, die immer nur William »Bill« Gates verdächtigen: Im Prinzip sitzt Wladimir Putin fest im Sattel, aber er könnte auch bald vom Pferd fallen.
    Von Arnold Schölzel
  • 23.05.2020

    Hybride Kriegführung

    Die Kanzlerin hatte am 13. Mai einen russophoben Anfall, da rät ihr ein FAS-Redakteur: Hochrüsten und zugleich Geld anbieten, das hilft gegen Moskau
    Von Arnold Schölzel
  • 16.05.2020

    Atomares Wespennest

    SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich hat mit seiner Absage an die »nukleare Teilhabe« in ein Wespennest gestochen, meint Jürgen Trittin im Freitag
    Von Arnold Schölzel
  • 09.05.2020

    Nach dem Krieg ist vor dem Krieg

    Spiegel-Kolumnist Alexander Neubacher hat herausgefunden: »Befreiung« ist für den 8. Mai eine falsche Bezeichnung, die Richard von Weizsäcker erfunden hat.
    Von Arnold Schölzel
  • 02.05.2020

    Die NATO-Parole

    Diverse Strategen sorgen sich um den Niedergang der USA. In der FAZ beruhigt ein NATO-Planer: Kein Grund zur Sorge. Die Bevölkerung ist mit uns einverstanden
    Von Arnold Schölzel
  • 25.04.2020

    Niederlagenkitsch

    Eine Zeit-Redakteurin entdeckt im russischen Gedenken an den 9. Mai 1945 den »Kitsch des Sieges« und vollzieht die »erinnerungspolitische Wende« Höckes
    Von Arnold Schölzel
  • 18.04.2020

    Ungesund

    Das Handelsblatt meldet, dass China die Weltwirtschaft schwächt, weil es im Gegensatz zu EU und USA zuviel in seine Infrastruktur investiert hat. Die FAZ berichtet das Gegenteil.
    Von Arnold Schölzel
  • 11.04.2020

    Osterwasser

    Katja Kipping und Peter Sloterdijk haben Visionen, wie der Weg aus der Coronakrise aussehen könnte. Der Milliardär Würth hat keine, sagt aber, wo es langgehen könnte.
    Von Arnold Schölzel
  • 04.04.2020

    Lunte am Fundament

    Ein FAZ-Kommentator schreibt der Kommune ins Stammbuch: Adidas benimmt sich daneben, aber seid in der Pandemie glücklich, dass die Konzerne so sind wie sie sind
    Von Arnold Schölzel
  • 28.03.2020

    Zukunftsmodelle

    Edward Snowden warnt im Interview vor Ausdehnung der Notstandsmaßnahmen. Der deutsche Romanist Hans Ulrich Gumbricht kapituliert in der NZZ gern vorm neuen Staat
    Von Arnold Schölzel
  • 21.03.2020

    Unbeschränkte Haftung

    FAZ-Mitherausgeber Berthold Kohler verlangt statt »Mallorca-Hedonismus« eine »Wir-Gesellschaft mit unbeschränkter Haftung«: Da ist einer wieder zu allem bereit.
    Von Arnold Schölzel
  • 14.03.2020

    Valium fürs Kapital

    Zwei Zeit-Redakteure finden, das Virus hat auch etwas Positives: Donald Trump ist fast schon weg und der Geldsegen für Industrie und Banken aus der Staatskasse muss her – für Ruhe im Land
    Von Arnold Schölzel
  • 07.03.2020

    Wasser im Champagner

    Eine Zeit-Redakteurin befindet sich geistig schon im Krieg mit Russland. Der Publizist Michael Stürmer gießt in der Welt ihr und anderen etwas Wasser in den Begeisterungschampagner
    Von Arnold Schölzel
  • 29.02.2020

    Vorlage für NATO-Angriff

    Ein FAZ-Redakteur will glauben machen: Während die Welt mit dem Coronavirus beschäftigt ist, habe Putin vor, Millionen Flüchtlinge nach Europa zu schicken und die Türkei zu bombardieren
    Von Arnold Schölzel
  • 22.02.2020

    Abgründe im Netz

    Der FAZ-Innenpolitikchef erklärt den Massenmord von Hanau: Abgründe im Netz greifen aus und über
    Von Arnold Schölzel
  • 15.02.2020

    Ischingers Softpower

    Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, hat den Sieg über Russland und China schon in der Tasche: Die haben keine Softpower.
    Von Arnold Schölzel
  • 08.02.2020

    Mit dem EU-Panzer im Marktgarten

    Wie Robert Habeck sich in washington bei Hofe einführte: Er beherrscht den Kotau, ohne sich zu verbiegen.
    Von Arnold Schölzel
  • 01.02.2020

    Neuer Typus

    Der »bekannteste deutsche Politikwissenschaftler« Herfried Münkler lehrt Merkel und Maas im Spiegel, warum ihre Libyen-Konferenz ohne ihn sinnlos war
    Von Arnold Schölzel
  • 25.01.2020

    Ohrenklappen an der Schapka

    Deutschland wieder im Zweifrontenkrieg. Ein ARD-Kommentator will deutsche Soldaten nach Libyen schicken. Zwei Redakteure der Frankfurter Allgemeinen klären auf: Es geht dort und im Osten vor allem gegen den Russen
    Von Arnold Schölzel