75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2024, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 25.02.2008, Seite 13 / Feuilleton

Impressionismus

Ab Freitag will das Kölner Wallraf-Richartz-Museum die Geheimnisse des Impressionismus lüften. Dabei sei zu erfahren, welcher Impressionist auf kubanischen Zigarrenkisten malte und was das Röntgenbild eines Renoirs offenbart, teilte ein Sprecher am Freitag mit. Die Ausstellung »Impressionismus – Wie das Licht auf die Leinwand kam« wird bis 22. Juni gezeigt.

In der Frankfurter Kunsthalle Schirn sind seit Freitag die Werke von vier bedeutenden Impressionistinnen zu sehen: Berthe Morisot (1841–1895), Mary Cassatt (1844–1926), Eva Gonzales (1847–1883) und Marie Bracquemond (1840–1916). Die Ausstellung »Impressionistinnen« geht bis zum 1. Juni und veranschaulicht die schwierigen Kämpfe der Künstlerinnen gegen diverse Rollenklischees. So weiß kaum jemand, daß Morisot beispielsweise Edouard Manet beeinflußt hat. (ddp/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!