Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Freitag, 14. Juni 2024, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Krieg in Kurdistan

    USA unterstützen türkischen Einmarsch im Nordirak. Parlament in Erbil vermutet Schwächung der kurdischen Regionalregierung als Ziel der Aggression
    Von Nick Brauns
  • Begleitung in den Krieg

    Bundeswehr trainiert Minderjährige am Hindukusch. Deutsche Ausbildungsoffiziere bei Kampfeinsätzen in Südafghanistan.
    Von Knut Mellenthin
  • Hände weg von Leo Kofler!

    Wie ein reaktionäres Häuflein versucht, den linken Sozialisten Leo Kofler auf rechtsaußen zu drehen
    Von Christoph Jünke
  • Hessen-SPD taut auf

    Prominente Sozialdemokraten für »rot-grüne« Minderheitsregierung
    Von Hans-Gerd Öfinger
  • Einfacher als gedacht

    Radikale Linke diskutierte in Berlin über Sabotageaktionen gegen Kriegsgerät
    Von Markus Bernhardt
  • Streitparteitag in Leipzig

    Linkspartei der Stadt diskutierte über internen Führungsstil und Politikausrichtung.
    Von Nora Schareika
  • DKP gegen Ausgrenzung

    18. Parteitag beschließt Arbeitsvorhaben, diskutiert politische Aufgaben und knüpft an bewährte Praxis an
    Von Mirko Knoche
  • Bewegungstreffen in Malmö

    Berlin: Delegierte aus zahlreichen Ländern einigten sich auf Details zum nächsten Europäischen Sozialforum
    Von Wolfgang Pomrehn
  • »Intellektueller, Kommunist und Jude«

    Rostocker Initiative kämpft seit Jahren gegen die Umbenennung der Ilja-Ehrenburg-Straße. Ein Gespräch mit Cornelia Mannewitz
    Interview: Cristina Fischer
  • US-Druck auf Pakistan

    Musharraf als eifriger Partner im »Krieg gegen den Terror« soll im Amt bleiben
    Von Hilmar König, Neu-Delhi
  • Widerstand formiert sich

    Kurden und türkische Linke protestieren gegen türkischen Überfall auf den Nordirak
    Von Nico Sandfuchs, Ankara
  • Außerhalb des Gesetzes

    Bolivien: Opposition blockiert Verfassungsreferendum und will Tiefland-Autonomie
    Von Ben Beutler
  • Militär ausgepowert

    Umfrage: Schlagkraft der US-Truppen hat nach Meinung ihrer Offiziere schweren Schaden genommen
    Von Ali Gharib, IPS
  • Zeitungsenten vor Havanna

    Proteste gegen Falschmeldungen über »Transition« in Kuba. Hans Modrow dementiert AP-Darstellung
    Von Harald Neuber, Havanna

Mit dem Wortbruch des SPD-Chefs Kurt Beck hat ein neues politisches Zeitalter begonnen: Deutschland zerfällt in zwei Lager. Das eine ist schwarz und gelb, das andere rot, grün und DDR.

Bild am Sonntag
  • Familie im Geist

    Mehr als Schall und Rauch: Der bundesdeutsche Straßennamenkampf im Ost-West-Vergleich
    Von Kurt Pätzold
  • Ende und Anfang

    Am Sonntag endete die 17. Buchmesse von Havanna. Jetzt geht’s aufs Land
    Von Peter Steiniger, Havanna
  • Ein Trink am Pool

    Im Larmoyanz-Imperium: Die Science-Fiction-Serie »Liaden« ist nun auf deutsch erschienen.
    Von Hagen Bonn
  • TV-Nachschlag

    Flugversuche (Zwei kleine Helden / Fr., 19.25, Kika).