Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • Besetzte Westbank

    Näher am Krieg

    26 Jahre nach Oslo: Washington kündigt mit Legalisierung israelischer Siedlungspolitik in Westbank Friedensabkommen faktisch auf
    Von Karin Leukefeld
  • Kurzer Prozess

    Bundesinnenminister Horst Seehofer will Asylentscheidungen an die EU-Außengrenze verlagern. Grenzschutzagentur Frontex soll mit mehr EU-Mitteln für Massenablehnungen von Geflüchteten sorgen.
    Von Efthymis Angeloudis
  • Handel mit China

    Fernost, ganz nah

    Hafen Mukran und die »neue Seidenstraße«: Grenzbahnhof Brest wird gemieden. Rügen könnte von Boom profitieren.
    Von Jörg Kronauer
  • Handel mit China

    Staffelwechsel an der Ostsee

    Sanktionen gegen Russland reduzieren Warenumschlag. China könnte Lücke schließen.
    Von Jörg Kronauer
  • Krise und Kapital

    Krieg der Krise

    Das deutsche Monopolkapital will sich gegen konjunkturelle Einbrüche wappnen und der Konkurrenz auf dem Weltmarkt stellen. Das lässt weitere Angriffe auf die Lohnabhängigen dieses Landes erwarten.
    Von Stephan Müller
  • 30. Todestag von Conny Wessmann

    Die Frau auf der Straße

    Herbst 1989 in Göttingen: Erinnerungen an den Tod von Conny Wessmann
    Von Bernd Langer
  • HIV-Diagnosen rückläufig

    Zielgruppen ansprechen wirkt

    Gute Nachrichten im Vorfeld des Welt-AIDS-Tages: HIV-Neudiagnosen gehen weiter zurück.
    Von Markus Bernhardt
  • Sozialverbände

    Das Leben der Abgehängten

    Teilnehmer von »Nationaler Armutskonferenz« diskutieren über Strategien gegen Wohnungsnot.
    Von Susan Bonath
  • Infrastruktur

    Scheuer abgewatscht

    Bundesrechnungshof zerlegt Pkw-Maut-Pläne nach allen Regeln der Kunst.
  • Putsch in Bolivien

    Proteste und Repression

    Der Widerstand gegen den Putsch in Bolivien hält mit unverminderter Stärke an. Auch am Montag fanden im ganzen Land Demonstrationen von Indigenen, Bauern und Gewerkschaftern statt.
    Von Frederic Schnatterer
  • Israel

    Suche geht weiter

    Mandat von Benjamin Gantz endet. Verhandlungen bislang ohne Erfolg
    Von Wiebke Diehl
  • Belarus

    Keine Experimente in Minsk

    OSZE kritisiert Parlamentswahlen in Belarus. Kaum Angaben zu Ergebnissen
    Von Reinhard Lauterbach
  • Iran

    Sturm schon vorbei?

    Proteste gegen erhöhte Benzinpreise im Iran lassen angeblich nach. Macron verurteilt Polizeieinsätze.
    Von Knut Mellenthin
  • Wahlkampf in Großbritannien

    Schauer und Entsetzen

    Vor der Wahl in Großbritannien: Johnson und Corbyn stellen Wahlprogramm auf Unternehmertreffen vor.
    Von Christian Bunke, Manchester

Die NATO ist eine defensive Allianz und tut nichts, was in irgendeiner Art und Weise einen anderen Staat bedroht.

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Dienstag laut Deutscher Presseagentur in Brüssel mit Blick auf Chinas hohes Verteidigungsbudget und die Konsequenzen, die der Westen daraus ziehen müsse
  • Rückzieher

    Potemkinscher Klimaschutz

    Aus Einführung von CO2-Zertifikaten und Emissionshandel wird vorerst nichts: Russische Industrielobby interveniert erfolgreich gegen konkrete Maßnahmen, die sich aus dem Pariser Abkommen ergeben.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Beton verbindet

    Immobilienmulti in Planung

    Mit Aroundtown und TLG Immobilien entsteht ein neuer EU-Riese bei Gewerbeflächenvermietung. Und selbstverständlich sollen »Synergien« durch »Einsparungen« höhere Profite erbringen.
  • jW-Fotowettbewerb

    Das pralle Leben

    125 Amateurfotografinnen und -fotografen haben sich mit insgesamt 417 Bildern am diesjährigen Wettbewerb beteiligt. In dieser Beilage sind die preisgekrönten Fotos versammelt.
    Von Michael Merz
  • Amateurfotografie

    In Bewegung

    Die Preisträgerfotos von Thema 2
  • Pop

    Monster unterm Bett

    Dance like a girl: Bonnie »Prince« Billys Countryalbum »I Made a Place«.
    Von Christina Mohr
  • Pop

    Das große Pluckern

    Im Spannungsfeld: Floating Points zweites Album »Crush«.
    Von Alexander Kasbohm
  • Geschichte

    Die Tafel am Hafen

    Ein Buch erinnert an 68 Künstler, die vor den Nazis nach Sanary-sur-Mer flohen
    Von Walter Kaufmann
  • Rotlicht: Putsch

    Geputscht wird immer. Staatsstreiche, bei denen Militärs die Regierung ihres eigenen Landes stürzen, finden auch im 21. Jahrhundert mit hässlicher Regelmäßigkeit statt. Jüngstes Beispiel: Bolivien.
    Von Jörg Kronauer
  • Nachschlag: Hauptstadt des Smogs

    Mexiko-Stadt galt in den achtziger und neunziger Jahren als schwarzes Schaufenster der Moderne: die am stärksten verschmutzte Metropole der Welt. Hat sich seither etwas verändert?
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • »Aryan Circle« in Bad Segeberg

    Gefährliche Neugründung

    Ein mehrfach verurteilter und seit Jahrzehnten aktiver Neonazi arbeitet in und um Bad Segeberg am Aufbau seiner »Kameradschaft« names »Aryan Circle«. Seit Monaten demonstriert ein Bündnis von Antifaschisten dagegen.
    Von Kristian Stemmler
  • Kampf gegen Pegida

    Antirassistischer Protest

    Mit »Nationalismus raus aus den Köpfen«, »HOPE« und »Herz statt Hetze« treten gleich drei Gruppen in Dresden »Pegida« entgegen. Doch es mangelt mitunter an Unterstützung.
    Von Steve Hollasky, Dresden
  • Examen bestanden

    Im dritten Aufeinandertreffen zwischen der argentinischen »Albiceleste« und Brasilien gelang den Silberländern am Wochenende in Saudi-Arabien der erste Erfolg, seit Lionel Scaloni dort Trainer ist.
    Von André Dahlmeyer

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.