Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 7. / 8. Dezember 2019, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.11.2019, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
S 14 tv.jpg
Bei einem Tieffliegerangriff der Deutschen kommen die Eltern von Paulette ums Leben – »Verbotene Spiele«

Stationen: Missbraucht und betrogen

Wenn Glauben krank macht

Es gibt religiöse Gruppierungen, die schon die Kinder auf die eigene Ideologie und das Glaubensleben einschwören. Schon früh wird Einfluss auf Freizeitgestaltung und soziale Kontakte genommen. Und Schlimmeres: Kinder werden von Sektenführern zerstört. Insbesondere von katholischen. Aber das wird beim Bayerischen Rundfunk wohl eher eine kleine Rolle spielen.

BR, 19.00 Uhr

Verbotene Spiele

Die kleine Paulette, deren Eltern von den Deutschen 1940 umgebracht wurden, wird von einer Bauernfamilie aufgenommen. Die Kinderwelt hat für das Mädchen jede Idylle verloren. Mit dem Sohn der Pflegeeltern spielt Paulette Krieg und Friedhof. Eine tiefe, anrührende Beziehung entsteht zwischen den beiden. Nach der Befreiung versucht sie, ihren Spielkameraden wiederzufinden. F 1951. Regie: René Clément.

Arte, 20.15 Uhr

3sat-Thema: Europa – der verunsicherte Kontinent

Ein diffuses Angstgefühl hat sich breitgemacht. Viele haben die Folgen der jüngsten Naturkatastrophen noch nicht verarbeitet. Manche sehr junge Bürger vertrauen dem Staat nicht mehr und wollen selbst für ihre Sicherheit, ach was, für ihr Überleben sorgen, fast schon militant. Aber nein, natürlich geht es nicht um die Erde und ihre wirlkichen Probleme, sondern (schon wieder) nur um den Islamismus und die Geflüchteten. Schon deprimierend, auf welch niedrigem Niveau der Kontinent sich verabschiedet. D 2019.

3sat, 20.15 Uhr

Ausnahmezustand

Und nun noch mal mitten rein in die Fiktion: Anschläge terroristischer Islamisten haben in New York City bereits Hunderte Opfer gefordert. Der US-Präsident verhängt den Ausnahmezustand über die Stadt. FBI-Agent Anthony Hubbard wird beauftragt, den Attentätern auf die Spur zu kommen. Dabei trifft er an den Tatorten immer wieder auf die mysteriöse CIA-Agentin Elise Kraft, die seine Ermittlungen eher behindert statt mit ihm zu kooperieren. Regie: Edward Zwick. Mit Denzel Washington. USA 1998.

Kabel eins, 22.50 Uhr

Mehr aus: Feuilleton