Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. September 2019, Nr. 214
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Katalonien

    Freiheit für Puigdemont!

    Früherer katalanischer Ministerpräsident in Deutschland festgenommen. Zehntausende demonstrieren in Barcelona für seine Freilassung
    Von Krystyna Schreiber, Barcelona
  • Israelischer Angriff

    Kriegsdrohung gegen Iran

    Israel feiert die Zerstörung eines syrischen Reaktors vor elf Jahren und will sie als Warnung an Teheran verstanden sehen
    Von Knut Mellenthin
  • Mumia Abu-Jamal

    Ein Hoffnungsschimmer

    Bislang wurde dem inhaftierten US-Bürgerrechtler Mumia Abu-Jamal ein faires Berufungsverfahren verweigert. Das könnte sich nun ändern, sofern der neue Bezirksstaatsanwalt, der als progressiv gilt, hält, was er verspricht
    Von Rachel Wolkenstein
  • Palästina

    Maas will vermitteln

    Bundesaußenminister besucht Israel und Palästina. In Ramallah fordert er »Gesprächsbereitschaft«
  • Ukraine

    »Anschläge auf Anwälte und deren Familien«

    Unter Präsidenten Petro Poroschenko wird das Rechtssystem der Ukraine immer weiter ausgehöhlt. Juristen wehren sich. Gespräch mit Vitalii Serdiuk
    Interview: Wladimir Sergijenko
  • Russland

    Feuerkatastrophe

    Bei einem Brand in einem Einkaufszentrum im sibirischen Kemerowo sind mindestens 64 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Opfern seien auch Kinder, teilten die Ermittlungsbehörden mit ...
  • Kurdistan

    Wachablösung in Sengal

    Nach türkischen Kriegsdrohungen übergibt PKK Kontrolle über jesidische Region an Bagdad
    Von Nick Brauns
  • Athen/Skopje

    Kein Kompromiss in Sicht

    Der Ausgang des Namensstreites zwischen Athen und Skopje könnte weitgehende Konsequenzen haben
    Von Nenad Zivanovski, Skopje
  • Katalonien

    Konflikt angeheizt

    Spaniens Justiz bekämpft Kataloniens Unabhängigkeitsbewegung. Deren Protagonisten hoffen auf Hilfe der EU
    Von Krystyna Schreiber, Barcelona
  • Thailand

    Weder rot noch gelb

    Eine neue Partei in Thailand will Stimme der Jugend sein und »progressive« Politik machen
    Von Thomas Berger

Wer sie beerben möchte, soll sie offen herausfordern.

Der Bundestagsabgeordnete Fabio De Masi (Die Linke) am Montag gegenüber der Tageszeitung Neues Deutschland zu den innerparteilichen Kritikern seiner Fraktionsvorsitzenden Sahra Wagenknecht
  • Emissionen

    Warnsignal aus Paris

    Internationale Energieagentur registrierte 2017 wieder wachsenden CO2-Austoß. EU und China gehören zu den Sündern
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Internetökonomie

    Uber macht Rückzieher

    Der Fahrdienstvermittler Uber überlässt Südostasien weitestgehend der Konkurrenz
  • Klassik

    Und es lag nicht am Saal

    Sehr unterschiedliche Konzerthälften: Beim ersten Auftritt des zukunftsweisenden Orchesterleiters Kirill Petrenko in der Elbphilharmonie wurde Musik erst nur hergezeigt, aber dann kam es doch noch zum Hörvergnügen
    Von Stefan Siegert
  • Marktwirtschaftlich umzingelt

    »Der letzte Herr des Waldes« heißt ein neues Buch von Thomas Fischermann, in dem Madarejúwa, ein »junger Krieger« aus dem Amazonasbecken, von der »Zerstörung seiner Heimat und den Geistern des Urwalds« erzählt
    Von Helmut Höge
  • Naturkunde

    Wo weilen die Weihen?

    Es ist problematisch: Der Frühlingsanfang im Bingenheimer Ried in der Wetterau
    Von Jürgen Roth
  • Bomben in der Eifel

    Das Ende des Kalten Krieges ist nun wirklich schon etwas her, doch hat es mit dem atomaren Abrüsten nirgends richtig geklappt. Statt dessen modernisieren alle Atommächte ihre Arsenale.
    Von Rafik Will
  • Nachschlag: Kein Beweis

    Der »Weltspiegel« hat den Attentäter von Salisbury gefunden: Natürlich ist es Russland. Allerdings wird ein Gerichtsbeschluss von vor wenigen Tagen schlicht unterschlagen ...
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Personalnot

    Tarifvertrag auf Bewährung

    Fortschritte bei Verhandlungen über Entlastung an baden-württembergischen Unikliniken. Gewerkschaft erhält Sonderkündigungsrecht
    Von Herbert Wulff
  • Fahnenmeer mit kurdischen Symbolen

    Die Revolutionäre 1.-Mai-Demo in Berlin soll in diesem Jahr ganz im Zeichen des kurdischen Widerstands stehen. Außerdem: Friedensaktivisten berichten von einer Reise in die Türkei
  • Fußball

    Klötze am Bein

    Im deutschen Fußball gibt’s Widerstand gegen den Totalausverkauf – das sorgt für schlechte Laune beim FC Bayern
    Von Jens Walter
  • Kein Ort für Träume, nirgends

    »Fußball und Macht« war der Schwerpunkt des diesjährigen Fußballfilmfestivals »11mm« in Berlin. Der Dokumentarfilm »Planet FIFA« zeigt, wie sich die FIFA zu einem milliardenschweren Unternehmen entwickelte.
    Von Gabriele Damtew