75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 27.03.2018, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Berliner Schulen an die Howoge!?« Berlin schlägt ein neues Kapitel in Sachen Privatisierung auf, der »rot-rot-grüne« Senat feiert das als »Schulbauoffensive«. Diskussionsveranstaltung mit Dorothea Härlin vom Berliner Schultisch. Der Schultisch sammelt Unterschriften für eine Volksinitiative, um das Abgeordnetenhaus zu zwingen, seine Pläne öffentlich zu machen. Mittwoch, 28.3., 19 Uhr Kino der Regenbogenfabrik, Lausitzer Str. 22, Berlin. Veranstalterin: DKP Friedrichshain-Kreuzberg. Info: www.dkp-fhkb.de

Free Mumia – Free Them All! Heute entscheidet in Philadelphia, USA, ein Gericht darüber, ob der seit 37 Jahren inhaftierte Journalist Mumia Abu-Jamal endlich einen neuen, fairen Prozess erhält. Kundgebung in Solidarität mit Mumia und den anderen politischen Gefangenen in den USA. Heute, 27.3., 18 Uhr, Boxhagener Platz, Berlin. Info: www.mumia-hoerbuch.de

Free Mumia – Free Them All! Kundgebung für die sofortige Freilassung der politischen Langzeitgefangenen in den USA, neben Mumia Abu-Jamal insbesondere Leonard Peltier und Ana Belén Montes, sowie für die Auflösung des US-Gefangenenlagers und -Militärstützpunkts Guantanamo und die Rückgabe des illegal besetzten Gebietes, außerdem für die vollständige Aufhebung der US-amerikanischen Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade gegen Kuba. Heute, 27.3., 18 Uhr vor dem US-Generalkonsulat, Gießener Str. 30, Frankfurt am Main. Veranstaltet von: Soligruppen »Freiheit für Mumia Abu-Jamal und Leonard Peltier« und FG BRD-Kuba.

Mehr aus: Feuilleton