Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. August 2019, Nr. 196
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Korea-Krise

    Schneller, höher, stärker

    USA beenden Olympische Winterspiele mit Rekordsanktionen gegen Nordkorea. Drohungen Trumps gegen Pjöngjang
    Von Knut Mellenthin
  • Rechtsaußen

    Honeymoon und Rosenkrieg

    Die AfD und ihr Verhältnis zu Pegida: »Kooperationsverbot« wird stetig unterlaufen, offener Zusammenarbeit steht nur Lutz Bachmann im Weg
    Von Volkmar Wölk
  • Marxismus

    Denken und Handeln

    Über die Bedeutung von Karl Marx’ »Thesen über Feuerbach« für die Parteitheorie von Hans Heinz Holz – ein Vortrag
    Von Jürgen Lloyd
  • »Fake News«

    »Wir arbeiten so sorgfältig wie Bild«

    Springers Boulevardblatt ist auf eine Ente aus der Titanic-Redaktion reingefallen. Ein Gespräch mit Moritz Hürtgen
    Interview: Kristian Stemmler
  • Obdachlosigkeit

    Wohnungslos im Winter

    Der Kälteeinbruch ist lebensgefährlich für Obdachlose. Hamburger Behörden kümmert das kaum.
    Von Kristian Stemmler
  • Sönke Hundt zum 80.

    Rote Nelken für Sönke Hundt

    Dem engagierten Bremer Linken, Wirtschaftswissenschaftler und jW-Autor zum 80.
    Von Rudolph Bauer
  • Arbeitskampf

    Bosse drohen mit Jobabbau

    Heute beginnen die Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst. Forderung nach einer »sozialen Komponente« dürfte für Konflikte sorgen.
    Von Daniel Behruzi
  • Monopole

    Großinvestor zu Besuch

    Nach dem Einstieg als Großaktionär bei Daimler ist der chinesische Milliardär Li Shufu zu Gesprächen in Deutschland: Er sei zu Besuch in der Daimler-Zentrale in Stuttgart und im Kanzleramt.
  • Syrien

    Keine Spur von Waffenruhe

    Trotz UN-Resolution gehen die Kämpfe in Syrien weiter. Dschihadisten beschießen Damaskus
  • Italien

    Gemeinsam gegen Rassismus

    Großdemonstrationen in 120 Städten Italien: Rückkehr der Faschisten verhindern
    Von Gerhard Feldbauer
  • USA

    Vergessener Anschlag

    Vor 25 Jahren explodierte eine Autombombe im New Yorker »World Trade Center«. Die Erinnerung daran wird von »9/11« überschattet
    Von Jürgen Heiser
  • Frauenstreik

    Ohne uns geht nichts

    In Spanien rufen Gewerkschaften und feministische Organisationen zum Streik am Internationalen Frauentag auf
    Von Carmela Negrete
  • Bolivien

    Wahlkampf schon eröffnet

    Boliviens Präsident Evo Morales will sich 2019 im Amt bestätigen lassen.
    Von Volker Hermsdorf

Deutschland gewinnt Eishockeysilber gegen russisches Team.

Malte Müller-Michaelis zur Olympiafinalniederlage der BRD gegen Russland auf Spiegel online
  • Klimakiller

    Unter Feuer

    Dank Vertragsverlängerung: Der Hafen Rotterdam bleibt Europas größter Umschlagplatz für Steinkohle. Umweltschützer protestieren, Gewerkschaftern ist es recht.
    Von Gerrit Hoekman
  • Berlinale

    »Kollaps der demokratischen Institutionen«

    Die Dokumentation »O processo« führt einen dramatischen Einschnitt in Brasiliens Geschichte vor Augen. Ein Gespräch mit Maria Augusta Ramos
    Interview: Peter Steiniger
  • Theater

    Wenn die Sänften kommen

    Es gibt Abende, da scheint alles schmerzlich klar. In Chris Dercons neuer Volksbühne, Berlins rotem Tuch, prüft der katalanische Filmemacher Albert Serra das Publikum. Sein Stück heißt »Liberté«
    Von Maximilian Schäffer
  • Droste

    Anglizismen

    Groß ist die Klage, ja das regelrechte Gezeter über zuviele Anglizismen in der deutschen Sprache. Ein Anglizismus liegt allerdings nicht vor, wenn jemand statt eines deutschen Wortes ein englisches verwendet.
    Von Wiglaf Droste
  • Berlinale

    Aufruhr im Bridgeklub

    Gewaltiges Herumhantieren mit Veganismus, Tantra, »Intimität«: Das war die 68. Berlinale
    Von Peer Schmitt
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Kolonialgeschichte

    Ende eines Mythos

    Simon Loidls Studie über koloniale Ambitionen der k. und k. Monarchie
    Von Sabine Fuchs
  • Faschismus

    Odyssee in den Tod

    Eine Broschüre über Naziverbrechen im Raum Chemnitz
    Von Gerd Bedszent

Kurz notiert

  • Pass nicht entscheidend

    Die Linke spricht sich gegen ein Zuzugsverbot von Flüchtlingen aus. Außerdem: BUND fordert die Bundesregierung auf, ihren Schmusekurs mit der Autolobby zu beenden.
  • Olympia

    Na ja, jaja, Sbornaja

    Am Ende erfuhr die gedemütigte russische Nation doch noch Genugtuung. Dabei hätte der letzte Tag der Winterspiele in Pyeongchang für die »olympischen Athleten aus Russland« kaum schlechter beginnen können ...
    Von Jens Walter
  • Blutgrätsche

    In Wolfsburg wird ein Beamtenfußball hochgepäppelt, wie es ihn nur in der VW-Stadt geben kann, wo die größte Attraktion der Bahnhof ist. Labbadia soll nun die Leidenschaft zurückbringen, die es da nie gegeben hat.
    Von Klaus Bittermann
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Wie sich die Situation mit westlicher Einmischung entwickelt hat, ist bekannt: Heute ist Kosovo ein Protektorat und ein Land, in dem Rekrutierungen für den »Islamischen Staat« ungehindert laufen. «