Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. September 2019, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Beates Katzenjammer

    NSU-Prozess: Hauptangeklagte inszeniert sich als Opfer emotionaler Erpressung, ­entlastet alle lebenden Verdächtigen aus Neonaziszene und Geheimdienst
    Von Claudia Wangerin, München
  • Schaulaufen in Riad

    Saudi-Arabien lädt syrische Oppositionsgruppen zu Gesprächen ein. Nicht dabei sind kurdische Organisationen, dafür terroristische Islamisten
    Von Karin Leukfeld
  • »In Frankreich geht es jetzt nach Rasse«

    Seit Unruhen in den Banlieues vor zehn Jahren hat Diskriminierung von nichtweißen Menschen im Nachbarland zugenommen. Ein Gespräch mit Eric Fassin
    Interview: Anna Maria Merlo/Il Manifesto
  • Kampf um Chávez’ Erbe

    Endergebnis veröffentlicht: Venezuelas Rechte erreicht Zweidrittelmehrheit. Regierung will mit Dekreten Durchmarsch stoppen
    Von André Scheer
  • Buharis Feldzüge

    Muhammadu Buhari: Keine Straflosigkeit für Selbstbereicherung im Amt, Amnestie und Reintegration für Terroristen
    Von Georges Hallermayer
  • »Wir sind das Volk«

    EU und USA protestieren gegen Einigung zwischen libyschen Parlamenten und behaupten, selbst besser zu wissen, was für das Land gut ist
    Von Knut Mellenthin
  • Umzug nach Sirte

    Terrormiliz IS soll hochrangige Kommandanten aus Irak und Syrien nach Libyen verlegt haben
    Von Gerrit Hoekman

Ich würde es nicht wagen, Egon Bahr zu widersprechen.

SPD-Parteichef Sigmar Gabriel, angesprochen auf Bahrs Qualifizierung der SPD als »Scheißpartei«. Aus einem Interview in der Onlineausgabe der Märkischen Allgemeinen
  • IWF offen parteiisch

    Nächste Ukraine-Rettung: Internationaler Währungsfonds ändert Kreditvergaberichtlinien zugunsten von Kiew. Russlands Rechtsposition wird ignoriert
    Von Reinhard Lauterbach
  • Rufmord an Zeitung

    Der Weser-Kurier wollte keine Israel-Propaganda. Der auch deswegen gefeuerte Redakteur spielt sich jetzt als Opfer auf
    Von Sönke Hundt, Bremen
  • Linke: Weniger Transparenz wagen

    jW berichtete am Dienstag über eine vorweihnachtliche Werbeaktion des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern der Linkspartei.
  • Keine Zuordnung

    Der Tulpengeneral verwelkt: Manchester United ist aus der Champions League geflogen – Herrenloser Gegenstand sorgt für Panik
    Von Simon Zeise
  • Bloß nicht verlieren

    Die Wissenschaft hat festgestellt: Drei Punkte machen das Spiel auch nicht schneller
    Von Thorsten Zillat
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    Noch weit mehr verärgert ist Erdogan aber wohl über die erfolgreichen russischen Angriffe auf die Tankwagenkolonnen türkischer Unternehmer mit illegal aus dem IS-Gebiet geliefertem Rohöl.