1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Jagd auf »Roter Oktober«

    Wo steckt der Iwan? Ganz Schweden sucht russisches Unterseeboot. Laute politische Überwassergeräusche
    Von Peter Steiniger
  • »Keine eigenen Erkenntnisse«

    Die Bundesregierung zeigt auch weiterhin kein Interesse, den Abschuss der Passagiermaschine MH17 in der Ostukraine aufzuklären oder Licht ins Dunkle bei dubiosen Waffengeschäften zu bringen.
    Von Sevim Dagdelen
  • Problem Polizei

    Mangels fehlender Rechtsprechung für Demonstrationsverbote erfinden die Staatsdiener »Gefahrengebiete«. Ihr anlassloses Kontrollieren von Menschen mit fremdländischem Aussehen verstößt gegen das Diskriminierungsverbot.
    Von Ridvan Ciftci und Andreas Fisahn
  • »Von Ordnung ist da nicht zu reden«

    Bis zum 26. Oktober finden rassistische Polizeikontrollen auf Bahnhöfen, Flughäfen, an Grenzübergängen und anderswo in Europa statt. Ein Gespräch mit Ska Keller
    Interview: Interview: Gitta Düperthal
  • Immer neue Skandale

    AfD fischt weiter im braunen Sumpf. Jugendorganisation macht gegen Schäuble mobil
    Von Markus Bernhardt
  • Tod »fürs Vaterland«

    Bundeswehr verweigert Familie Entschädigung: Fall der ertrunkenen Marinekadettin Jenny Böken nach sechs Jahren vor Gericht
    Von Susan Bonath
  • Frühe Warnungen ignoriert

    Ehemaliger technischer Geschäftsführer des künftigen Hauptstadtflughafens BER sagte vor Untersuchungsausschuss aus
    Von Benedict Ugarte Chacón
  • Waffen für Kobani

    US-Militär wirft Kriegsgerät über vom IS belagerter Stadt ab
    Von Christian Selz
  • Neue Kämpfe in Nigeria

    Widersprüchliche Meldungen über Waffenruhe zwischen Regierung und »Boko Haram«
    Von Simon Loidl
  • Revisionistische Rituale

    Japanische Minister ehren Kriegsverbrecher in Yasukuni-Schrein. China protestiert
    Von Michael Streitberg
  • Gespaltenes Bündnis

    Katalonien: Verschiedene Organisationen rufen Politiker zur Einheit im Prozess für die Unabhängigkeit auf
    Von Mela Theurer
  • Viel Lärm um nichts

    Vatikan: Synode bringt keine Fortschritte im Umgang mit Homosexualität und Scheidung
    Von Gerhard Feldbauer
  • Krieg deformiert Wirtschaft

    Syrien: Kaputte Infrastruktur, Industrie und Handwerk am Boden. Vom zerstörerischen Konflikt profitieren indes Waffenhersteller, Schmuggler und Schleuser
    Von Karin Leukefeld
  • Unhaltbare Zustände

    Dienstleistungsgewerkschaft verabschiedet »Resolution gegen Rassismus« und will Arbeitsbedingungen privater Sicherheitsdienste in Flüchtlingsunterkünften verbessern.
    Von Markus Bernhardt