Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • Parlament gestürmt

    Libyen: US-treue Miliz greift Kongreßgebäude in Tripolis an und führt Krieg gegen Islamisten in Bengasi.
    Von Karin Leukefeld
  • Die Freiheit des Worts

    Der deutsche PEN unterstützt jeden, der in der Ukraine keinerlei Faschismus zu entdecken vermag.
    Von Otto Köhler
  • In Gang setzen

    Huldigung an den salvadorianischen Schriftsteller und Revolutionär Roque Dalton (1935–1975).
    Von Erich Hackl
  • Ausnahmezustand in Soma

    Türkische Regierung weist Schuld an Minenkatastrophe von sich. Haftbefehle gegen Grubenmanager.
    Von Nick Brauns
  • »Friedliche Burschen«

    Wien: Naziaufmarsch blockiert. Brutaler Polizeieinsatz fordert Schwerverletzte. Schwangere Frau verliert Kind.
    Von Zoran Sergievski, Wien
  • Keine Einigung in Kiew

    Ukraine: Anschlag auf KPU-Generalsekretär Simonenko. Krimtataren-Emir droht Rußland mit Dschihad.
    Von Reinhard Lauterbach

Wer sich über diesen Besuch ärgert und über das, was da möglicherweise wieder passieren wird, sollte die Integra­tionspolitik intensivieren, die Bildungspolitik intensivieren und vor allem das Staatsangehörigkeitsrecht liberal gestalten.

Grünen-Chef Cem Özdemir im Deutschlandfunk über die Begeisterung in der BRD lebender Türken für den hier bevorstehenden Auftritt »ihres« Ministerpräsidenten Erdogan
  • Zentral statt regional

    Bei den Verhandlungen im Einzelhandel soll ein Teil der Tarifkommissionen entmachtet werden.
    Von Daniel Behruzi

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!