Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 20.05.2014, Seite 5 / Inland

Sportkleidung kann Gift enthalten

Hamburg. Sportkleidung namhafter Hersteller zur Fußball-Weltmeisterschaft enthält nach einer Untersuchung der Umweltorganisation Greenpeace potentiell schädliche Chemikalien. Bei einer Analyse von 33 Produkten hätten unabhängige Labors in Proben Schadstoffe wie perfluorierte Chemikalien (PFC) oder Nonylphenolethoxylate (NPE) entdeckt, teilte Greenpeace am Montag in Hamburg mit. Einige dieser Stoffe könnten das Hormonsystem beeinflussen oder die Fruchtbarkeit schädigen. Laut Umweltbundesamt (UBA) sind Verbraucher aber nicht akut gefährdet. Die Hersteller Adidas und Puma betonten, ihre Produkte erfüllten die gesetzlichen Vorgaben.

(dpa/jW)