• Zeigen, was man kann: In Warbelow in Mecklenburg-Vorpommern f&uu...

    Türkei zum Krieg bereit

    Bundeswehr verschifft »Patriot«-Raketen und Soldaten der Bundeswehr in die Türkei. Am 21. Januar soll die »Suecia Seaways« den türkischen Hafen Iskenderun erreichen. Friedensgruppen warnen vor Ausweitung des Konflikts im Nahen Osten. Der türkische Ministerpräsident Erdogan droht Syrien mit einem Militärschlag.

    Von Rüdiger Göbel
  • Zeitung für Veränderer

    Einheitsfront für Veränderung

    Dazu, was die junge Welt von anderen Tageszeitungen unterscheidet, zählt eine besonders engagierte Leserschaft.

  • Gelbe Fatah-Fahnen prägten am Freitag das Bild in Gaza

    Positive Atmosphäre

    Hunderttausende Palästinenser können erstmals wieder in Gaza-Stadt offiziellen Gründungstag der Fatah begehen.

    Von Karin Leukefeld
  • »Israel will Aussöhnung verhindern«

    Fatah feiert sich in Gaza. Vertrauensbildende Maßnahme in Richtung Regierung der nationalen Einheit. Ein Gespräch mit Mukhaimar Abusada

    Interview: Florian Möllendorf, Gaza-Stadt
  • In direkter Kooperation mit Goebbels entstanden, mit Prädik...

    »Besonders wertvoll«

    Faschistisches Fortleben und Abwicklung des Sozialismus im Kino der BRD: Eine empirische Bestandsaufnahme.

    Von Ingar Solty
  • Nur für den Dienstgebrauch? MAD-Präsident Ulrich Birke...

    Reißwolf des Rechtsstaats

    Nach Aufdeckung der NSU-Mordserie tat der Inlandsgeheimdienst alles, um die Rolle seiner V-Leute zu verschleiern.

    Von Claudia Wangerin
  • Castortransport auf der Straße nach Dannenberg im Wendland...

    Atommüll soll raus

    Gesetzentwurf des Umweltministeriums zum möglichen Export von radioaktiven Abfällen stößt auf Kritik.

    Von Max Eckart
  • Neupack ohne Einsicht

    Verpackungshersteller setzt auf Streikbruch und Verleumdung. Gewerkschaft will Arbeitskampf verschärfen.

    Von Mirko Knoche
Zitat des Tages
Das ist ein Personenkult wie auf Kuba. Da schießt die CDU eindeutig über das Ziel hinaus.
Der niedersächsische SPD-Kampagnensprecher Stefan Wittke zu einem Riesen-Wahlkampfplakat des CDU-Spitzenkandidaten und Ministerpräsidenten des Landes David McAllister
  • Bei Tom Cruise (r.) sind Kirche und Dorf längst schon abgeb...

    »Nicht mit mir«

    Im Zeichen kompletter Verstörung: »Jack Reacher«, der neue Film mit Tom Cruise.

    Von Peer Schmitt
  • Ein bestimmtes Verhältnis zum Mensch und zur Gesellschaft: ...

    Schönheit der Erzählung

    Haltung war das Erkennungswort: Zwei Sammelbände zur Geschichte des Dokumentarfilms in der DDR.

    Von Grit Lemke
  • Europa von außen

    Im Restaurant war es laut wie in einer Bar, ich ging nach draußen, um meinen Trommelfellen eine Pause zu gönnen.

    Von Wiglaf Droste
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

Kurz notiert:

  • Strategie des Westens: Sowjetische Interessen als Hindernis für ...

    Keil eingetrieben

    Auf dem Weg zum westdeutschen Separatstaat: Am 7. und 8. Januar 1948 tagte die Bizonenkonferenz zur Verwaltungsneuorganisation.

    Von Daniel Bratanovic
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Diesmal ist den Kapitalisten ihr (...) bewährtes Erfolgsrezept wieder lieber: 20 Prozent Entlassungen und für den Rest zehn Prozent weniger Lohn und Gehalt.«

  • Bauzaun in der Kollwitzstraße Berlin-Prenzlauer Berg im August 2...

    »Die Wohnung ist nur noch Renditeobjekt«

    Gespräch mit Ida Schillen. Über linke Wohnungspolitik, Mietobergrenzen und politische Verfehlungen der früheren Berliner Landesregierung.

    Interview: Markus Bernhardt
  • Baumwollbauern bei der Arbeit im westlichen Indien, Juli 2012

    Pesthauch der »Zivilisation«

    Aus Rosa Luxemburgs Buch »Die Akkumulation des Kapitals. Ein Beitrag zur ökonomischen Erklärung des Imperialismus«

  • Hanna muß weg

    Wenn sie daran dachte, wie alt Hannas Mutter geworden war, wurde Jule regelmäßig schlecht. ABC-Waffen: die jW-Wochenendgeschichte.

    Von Bernhard Spring
  • Sahnetoffees

    Seinen Film »Lebenskünstler« bezeichnete der Regisseur Frank Capra später als den ersten Hippiefilm überhaupt.

    Von Ina Bösecke