Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Montag, 24. Juni 2024, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Waffenruhe verweigert

    Israel weist Abkommen zurück. Erneut zahlreiche Luftangriffe auf Gazastreifen. Anschlag in Tel Aviv.
    Von Karin Leukefeld
  • Proteste unter Beschuß

    Westbank: Israelisches Militär geht brutal gegen Antikriegsproteste vor. Tausende solidarisieren sich mit »Brüdern und Schwestern in Gaza«.
    Von Simon Kleinert, Hebron
  • »Israel muß sich verteidigen«

    Kriegshetze mehrerer Ministern ist nicht repräsentativ für Regierung in Tel Aviv. Ein Gespräch mit Dietmar Kern
    Interview: Rüdiger Göbel

Kurz notiert

  • Deutsches Eigeninteresse

    Fiskalfonds, Sonderwirtschaftszonen, Lohndumping – die europapolitische Konzeption des Bundesverbandes der Deutschen Industrie.
    Von Thomas Eipeldauer
  • Wütende Contras

    Kubas Konterrevolutionäre und US-Rechte wettern gegen EU-Außenminister.
    Von Volker Hermsdorf
  • Kampf um Kongo

    M23-Rebellen kündigen Marsch auf Kinshasa an. UN-Sicherheitsrat ­verhängt Sanktionen.
    Von Simon Loidl

Der Markenmacher Roman Maria Koidl ist spezialisiert auf den Relaunch von Traditionsmarken.

Werbespruch des neu berufenen Online-Beraters von SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück
  • Abteilung Attacke

    Er traf das Tor und salutierte: Mario Mandzukic droht jetzt Ärger mit der Justiz.
    Von René Hamann
  • Immer wieder Sex und Spor

    Männer denken ja angeblich eh öfter als Frauen an das »Thema Nummer eins«.
    Von Annette Riemer
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Als Ironie der Geschichte stellt sich nun heraus, daß das Amt für Verfassungsschutz diesem Namen tatsächlich als Karikatur gerecht geworden ist.«