Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 13. Juni 2024, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2782 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 22.11.2012, Seite 13 / Feuilleton

Would you?

Would you have sex with an arab?« heißt der Dokfilm, mit dem heute das 9. »One World Berlin«-Festival eröffnet wird. Die Frage wurde Juden und Arabern in Tel Aviv gestellt, »Clubkids und 90jährigen Urgroßmüttern«. Einer sagt: »Das Palästinaproblem kann nicht im Bett gelöst werden.« Ein Beitrag zur Lösung ist der Film der französischen Regisseurin Yolande Zauberman und des libanesischen Schriftstellers Selim Nassib (Koautor) auf jeden Fall. Morgen laufen bei »One World« die Dokfilme »Der verlorene Sohn« (Elftklässler der Schule in Jena-Lobeda, die Uwe Böhnhardt besuchte, befragen dessen Eltern) und »Wunder gibt es nicht – Die Verschwundenen von Mercedes Benz« über Altnazis und Ausbeutung in Argentinien. Regisseurin Gaby Weber wird mittels Skype zugeschaltet. Am Sonntag folgt der Dokfilm »I am gay and muslim« über junge Marokkaner, der gerade in Kirgisien gerichtlich als »anstiftend zum religiösen Haß« verboten wurde. (jW)

Mehr aus: Feuilleton