Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
  • Zweifel an Selbstmord

    Suizid der braunen Terroristen Böhnhardt und Mundlos in Frage gestellt. BKA-Chef präsentiert neue Version. »Schnittpunkte« zwischen erschossener Polizistin und »NSU« entdeckt.
    Von Markus Bernhardt
  • Immer mehr Interventen

    Somalia: Kenia und Äthiopien wollen sich an »Friedenstruppe« AMISOM beteiligen.
    Von Knut Mellenthin
  • Wieder Streiks in Griechenland

    Proteste gegen die Kürzungspolitik auch der neuen Regierung. Forderung nach Abschaffung zusätzlicher Steuer.
    Von Heike Schrader, Athen
  • Rechtsruck

    Spanien: Absolute Mehrheit für Volkspartei von Mariano Rajoy. Vereinigte Linke kann Stimmenanteil fast verdoppeln.
    Von André Scheer
  • Wie ein Bumerang

    Baskisches Linksbündnis Amaiur feiert Erfolg bei spanischen Parlamentswahlen.
    Von Uschi Grandel

Also, ich habe jetzt keine Zahl parat, aber acht oder neun Ämter dezentral plus Bundesamt für Verfassungsschutz, das könnte eine Größenordnung sein, mit der wir die Aufgabe, Schutz der Verfassung, optimal wahrnehmen können.

Wolfgang Bosbach (CDU), Vorsitzender des Innenausschusses im Bundestag, im Deutschlandfunk
  • Ungewöhnliche Härte

    Argentinien: Regierung verbietet Streiks bei staatlicher Fluggesellschaft.
    Von Johannes Schulten

Kurz notiert