1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Obama schlägt zurück

    US-Präsident setzt auf Suche nach »Verrätern« von Kriegsgeheimnissen das FBI in Marsch. Der Juli war der verlustreichste Monat für die USA im Afghanistan-Krieg.
    Von Arnold Schölzel
  • Keine Entspannung

    Außenministertreffen kann Konflikt zwischen Bogotá und Caracas nicht lösen. Südamerika wartet auf Abtritt von Uribe.
    Von André Scheer

Kurz notiert

  • Grube soll schwitzen

    Die Ausfälle der Klimaanlagen in ICE haben keinesfalls mit unfähigem Personal zu tun.
    Von Winfried Wolf

Die Soziale Marktwirtschaft hat es nicht leicht, vor allem dann nicht, wenn es konkret wird.

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle im Handelsblatt
  • Runderneuerung fällig

    Über eine Billion Euro müssen in Europas Stromerzeugung investiert werden.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • »Denunziere Dich selbst!«

    Über Nietzsche, die Revolution und esoterische Gurus. Ein Gespräch mit Jonathan Meese (Teil 2 und Schluß)
    Von Jürgen Schneider
  • Darüber reden

    Prolog: Ein Heft und eine Ausstellung zu Liebe, Sex und Sucht.
    Von Marek Flohner
  • Eingegrabene Schaltungen

    Pierre Bourdieu: Wissenschaft und Engagement sind in seinem Lebenswerk nicht voneinander zu trennen.
    Von Anja Trebbin
  • Auffällig unauffällig

    Rolf Hochhuths »Inselkomödie oder Lysistrate und die NATO« im Berliner Ensemble am Schiffbauerdamm.
    Von Katrin Maria Jonas und Dr. Seltsam
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps.
  • Von den USA getäuscht

    Iraks Einmarsch in Kuwait und der Beginn der »Neuen Weltordnung«.
    Von Joachim Guilliard

Kurz notiert

  • Discover Football!

    Ein Turnier wird zum Fest. Frauenfußball international in Berlin-Kreuzberg.
    Von Claudia Wiens