1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 31.07.2010, Seite 2 / Ausland

China: EU-Sanktionen gegen Iran abgelehnt

Peking. China lehnt die am Montag verabschiedeten EU-Sanktionen gegen den Iran ab. Der Konflikt um das iranische Atomprogramm werde am besten mit Dialog und diplomatischen Mitteln gelöst, teilte das chinesische Außenministerium am Freitag in einer Stellungnahme auf seiner Website mit. Die EU hat Beschränkungen für den iranischen Außenhandel, den Energiesektor und für Geldgeschäfte beschlossen.

(apn/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • freudenberg: Bis hierher,aber nicht weiiter Der Imperialismus ist in seiner derzeitigen Konstellation offensichtlich nicht mehr in der Lage, seine Forderungen gegenüber nicht willfährigen Ländern problemlos durchzusetzen. Das Beispiel Iran ...