Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Juni 2019, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
  • Chaostage in Berlin

    Nach Ablehnung einer Opel-Bürgschaft durch Wirtschaftsminister Brüderle wollen Bundesländer helfen. General Motors: Geringere Finanzierungslücke.
    Von Karl Neumann
  • Der Inquisitor kandidiert

    Kein »Stasi-Opfer«: Joachim Gauck bewirbt sich für das Amt des Bundespräsidenten.
    Von Klaus Huhn

Guido Westerwelle prophezeite Anfang des Jahres eine geistig-moralische Wende. Davon ist nichts zu spüren, selbst die Sehnsucht danach verlischt.

Aus dem Leitartikel der Welt
  • »Maßlos überschätzt«

    Naturschutzverbände kritisieren einseitige Förderung von »grüner Gentechnik«.
    Von Jana Frielinghaus
  • Warnung der Weltbank

    Instabilität und Schuldenkrise in Europa könnten erneut zu Rezession führen.
    Von Rainer Rupp

Kurz notiert