Gegründet 1947 Mittwoch, 20. März 2019, Nr. 67
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
  • Unterricht boykottiert

    Bildungsstreik: Zehntausende Schüler und Studierende auf der Straße. Heute Protest gegen Merkels Gipfeltreffen.
    Von Claudia Wangerin
  • Am Abgrund

    Neue Sanktionen gegen Teheran.
    Von Knut Mellenthin
  • Denkpause nötig

    Gastkommentar: Einfallsloser Bildungsstreik.
    Von Peter Grottian

Zitat des Tages

Wer diesen Staat in Zukunft noch finanzieren will, der darf nicht denen die Freude an der Arbeit nehmen, die dazu mit ihren Steuern und Abgaben den Löwenanteil beitragen.

Die Westdeutsche Zeitung zur Diskussion um eine höhere Besteuerung großer Vermögen und Einkommen
  • Polen wird unterspült

    Ungezügeltes Bauen und altes Denken: Hochwasser verursacht Milliardenschäden.
    Von Tomasz Konicz
  • Kaffeekartell muß zahlen

    Wiederholungstäter: Behörde bittet Unternehmen der Branche wegen illegaler Preisabsprachen zur Kasse.

  • Was heißt eigentlich GUZ?

    Umweltschutz ja – wenn er die Geschäfte nicht stört: ein Symposium des Bundesumweltministeriums.
    Von Burkhard Ilschner
  • In der Krebskolonie

    Wie der französische Staatskonzern Areve Uranminen im afrikanischen Niger ausbeutet.
    Von Julio Godoy/IPS

Kurz notiert