Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Juni 2024, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 11.06.2010, Seite 5 / Inland

Kein Verfahren gegen ­Antimilitaristen

Berlin. Das Amtsgericht Berlin-Tiergarten hat am Donnerstag ein Strafverfahren wegen der Störung eines Bundeswehrgelöbnisses eingestellt. Zwei Antimilitaristen, die im Jahr 2008 anläßlich der Generalprobe für ein Gelöbnis vor dem Reichstagsgebäude ein Transparent entrollt hatten, waren wegen Hausfriedensbruch und Widerstand angeklagt worden. Nach eigener Aussage wollten die Aktivisten, die der Deutschen Friedensgesellschaft angehören, die glorifizierende Wirkung der Militärzeremonie stören. Das Gericht stellte das Verfahren nun wegen Geringfügigkeit und gegen Zahlung einer Geldbuße von 100 bzw. 150 Euro ein. (jW)