Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
  • Piloten bleiben unten

    Vereinigung Cockpit ruft bei der Lufthansa viertägigen Streik aus. Ende der Auslagerung von Arbeitsplätzen gefordert.
    Von Herbert Wulff, Frankfurt/Main
  • Armut per Gesetz

    Warum das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu Hartz IV nicht zu begrüßen ist.
    Von Rainer Roth
  • Kampagne

    10 Euro Mindestlohn, 500 Euro Eckregelsatz
    Von Rainer Roth
  • Kettenreaktion

    Wie Regelsatzsenkungen legitimiert werden.
    Von Rainer Roth
  • »Unpolitisches Geld«

    Was an europäischer Wirtschafts-, Haushalts- und Sozialpolitik nötig ist, wird von Berlin ­diktiert.
    Von Andreas Wehr

Das war eine beachtliche Warnung. Da wackeln die Alpen, da schäumt der Chiemsee. Aber keine Angst, das ist kein Tsunami, das ist nur eine Westerwelle.

CSU-Chef Horst Seehofer zur Ankündigung von Außenminister Guido Westerwelle (FDP), eine härtere Gangart gegenüber dem bayerischen Koalitionspartner anzuschlagen

  • Auf Fehlersuche

    Verschwörungstheoretiker haben es schon immer gewußt: Den Klimawandel gibt es gar nicht.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Ole Einar total platt

    Sehnsucht nach leeren Bärenhöhlen: die vierte Nacht der Winterspiele.
    Von Uschi Diesl

Kurz notiert

  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Aber möglicherweise ist es schon höchster Ausdruck politischer Dekadenz (...), wenn eine Partei wie die FDP Regierungsverantwortung erhält.«