• Vor dem griechischen Parlament am Mittwoch: Aufruf zu gemeinsame...

    Aufstand gegen Brüssel

    Griechenland: Hunderttausende Gewerkschafter im Streik. Weitere Kampfmaßnahmen noch in diesem Monat. EU mit neuen antisozialen Sparforderungen?

    Von Heike Schrader, Athen
  • Grauer Alltag in der BRD: »Restaurant der Herzen« für Bedürftige...

    Knackpunkt Regelsatzhöhe

    Bundesverfassungsgericht bemängelt lediglich Berechnungsart des ­Existenzminimums.

    Von Christoph Butterwegge
Zitat des Tages
Sprachen sind für die Kommunikationsfähigkeit in Brüssel und Straßburg eine ideale Grundlage.
Der neue EU-Kommissar für Energie, Günther Oettinger, im Deutschlandfunk
  • Wer heiratet die Burgtochter? Egal, Erstmal wird ausgiebig gefei...

    Wo der Zug nicht lange hält

    Ein Faschingsclub im thüringischen Apolda macht den Helau-Veranstaltungen Konkurrenz.

    Von Carsten Albrecht
  • An der Speckfront

    Norwegischer Widerstand hat Hitler schwer geschadet: »Max Manus« erzählt eine wahre Actiongeschichte.

    Von Dr. Seltsam
  • Wer sich da nicht zum Heulen abmeldet ... (»Wiegenlieder«)

    Emotionalbeginner

    Jenseits des Dufte-Findens: drei deutsche Dokumentarfilme über Familien.

    Von Grit Lemke
  • »Es läuft«

    Truffaut geht anders

    Hinter einer Kurve steht ein Bullenauto in Zivil: Der italienische Spielfilm »Due vite per caso«.

    Von Elsa Köster

Kurz notiert:

  • »Wir werden ihm beibringen müssen, mit der Technik zu kooperiere...

    Affenkindergarten

    Im abchasischen Suchumi träumt man von einer russischen Mars-Mission.

  • Verwöhnte Kinder?

    Viele Erziehungsratgeber rufen zu Härte und Konsequenz auf. Finger weg!

    Von Anja Röhl
  • Ausnahme von der Regel: »würdige Grabstätte auf dem Münchner Ost...

    Vor der Stehtribüne

    Edgar Wangens Buch über die letzten Ruhestätten europäischer Fußballhelden

    Von Kai Böhne
  • Doping: Normal illegal

    Die illegalen Starkmacher sind nicht oder nur sehr schwer nachzuweisen.

    Von Aaron Klotz
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Dieses dumme Gesülze, daß Die Linke sich der SPD nähern müsse, verfolgt die klare Absicht, die linken Kräfte mundtot zu machen (...)«