3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. September 2021, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Aufstand gegen Brüssel

    Griechenland: Hunderttausende Gewerkschafter im Streik. Weitere Kampfmaßnahmen noch in diesem Monat. EU mit neuen antisozialen Sparforderungen?
    Von Heike Schrader, Athen
  • Knackpunkt Regelsatzhöhe

    Bundesverfassungsgericht bemängelt lediglich Berechnungsart des ­Existenzminimums.
    Von Christoph Butterwegge

Sprachen sind für die Kommunikationsfähigkeit in Brüssel und Straßburg eine ideale Grundlage.

Der neue EU-Kommissar für Energie, Günther Oettinger, im Deutschlandfunk

  • Affenkindergarten

    Im abchasischen Suchumi träumt man von einer russischen Mars-Mission.
  • Verwöhnte Kinder?

    Viele Erziehungsratgeber rufen zu Härte und Konsequenz auf. Finger weg!
    Von Anja Röhl
  • Vor der Stehtribüne

    Edgar Wangens Buch über die letzten Ruhestätten europäischer Fußballhelden
    Von Kai Böhne
  • Doping: Normal illegal

    Die illegalen Starkmacher sind nicht oder nur sehr schwer nachzuweisen.
    Von Aaron Klotz
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Dieses dumme Gesülze, daß Die Linke sich der SPD nähern müsse, verfolgt die klare Absicht, die linken Kräfte mundtot zu machen (...)«

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!