1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • GM setzt auf Erpressung

    US-Autokonzern fordert von Opel-Beschäftigten Lohnverzicht und droht mit Insolvenz. IG Metall mobilisiert zu Protesten.
    Von Karl Neumann
  • Totalität der Person

    Der Mensch und die Natur des Zusammenlebens – zum 250. Geburtstag von Friedrich Schiller
    Von Gert Sautermeister

Die Entscheidung von GM für seine europäi­schen Standorte ist eine Chance.

EU-Industriekommissar Günter Verheugen im Hamburger Abendblatt.
  • Lippenbekenntnisse

    Bund für Umwelt und Naturschutz sieht Klimaziele der Bundesregierung gefährdet.
    Von Rainer Balcerowiak

Kurz notiert

  • Existenz statt Leben

    Neue Studie: 70 bis 90 Prozent derer, die zu Hungerlöhnen für Global Player jobben, sind Frauen.
    Von Jana Frielinghaus
  • Verbotene Jeans

    Verschärfte Kleiderordnung in indonesischer Provinz Aceh trifft vor allem Frauen.
    Von Thomas Berger
  • El gran capitán

    Juan Pablo Sorin hängt die Botten an den Nagel. Hommage an einen Fußballpoeten.
    Von André Dahlmeyer
  • Eckenbrüller

    Verfolgermeute konnte nicht profitieren.
    Von Edgar Külow