Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 16. April 2021, Nr. 88
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
  • Rollende Zeitbomben

    Sicherheitsrisiken bei S-Bahn-Zügen waren Berliner Senat und Geschäftsleitung bereits seit acht Jahren bekannt. Verkehrseinschränkungen für unbestimmte Zeit
    Von Rainer Balcerowiak
  • Baltisierung

    OSZE-Affront gegen Rußland
    Von Werner Pirker
  • Demokratie verteidigen

    Honduras: Rechtmäßiger Präsident Zelaya ruft Bevölkerung zu weiterem Widerstand gegen Militärputsch auf. Rückkehr nach Tegucigalpa für das Wochenende angekündigt.
    Von André Scheer
  • Bundeswehr macht Schule

    Jugendoffiziere im Unterricht: Schüler sollen in Rollenspielen lernen, warum und wie Staaten kriegerische Konflikte austragen
    Von Peer Heinelt
  • Bundeswehr startet AWACS-Einsatz

    Bundestag stellt Radarflugzeuge für Afghanistan-Krieg bereit. Kosten: 4,2 Millionen Euro für sechs Monate
    Von Rüdiger Göbel
  • SPD kneift nach CDU-Attacke

    Wiesbaden: Stadtrat lehnt Resolution gegen Arbeitsplatzvernichtung ab. Sozialdemokrat stimmt gegen eigene Belegschaft
    Von Richard Färber
  • Arbeitslose unter Druck

    Berliner Senat ignoriert Entwicklung auf dem Wohnungsmarkt. Laut Arbeitslosenzentrum muß fast jeder zweite ALG-II-Haushalt Miete aus dem Regelsatz bezahlen
    Von Christian Linde
  • Atomkraftgegner on tour

    Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg geht auf Mobilierungsreise
    Von Reimar Paul

Rennt also ein mordender Taliban nach seiner Attacke den Soldaten davon, dürfen sie ihm nicht einmal hinterherschießen.

Die Bild-Zeitung am Freitag über die Dienstanweisungen für deutsche Soldaten in Afghanistan
  • Systemfehler

    Erneute Pannenserie im wieder in Betrieb genommenen AKW Krümmel ist nur Spitze des Eisbergs offenbar unlösbarer Sicherheitsprobleme
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Entregelung mit Kalkül

    Allianzen mit Verbrechern gehören zur westlichen Kriegsführung. Raul Zelik stellt in der jW-Ladengalerie sein Buch über Paramilitärs vor
    Von Thomas Wagner
  • Einfach nur zauberhaft

    Die Tödliche Doris liest (2): Thomas Carow legt ein schniekes Buch über fleischfressende Pflanzen vor
    Von Wolfgang Müller
  • Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtips
  • Putschisten, verpißt euch

    Staatsstreich in Honduras: Zehntausende Menschen verteidigen die Demokratie gegen das Militär.
    Von André Scheer