jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
  • Hungerrevolten weltweit

    Ägypten, Haiti und mehrere Länder Westafrikas erleben eine Welle sozialer Unruhen wegen steigender Lebensmittelpreise. UN verlangen internationale Hilfe.
    Von Arnold Schölzel

Das Hochschaukeln vermeintlicher Skandale und unreflektierte Reaktionen der Opposition tragen schon Zeichen von Hysterie und Autoritätsverfall.

Chemnitzer Freie Presse zu den Fondsgeschäften des sächsischen Ministerpräsidenten Georg Milbradt
  • Kartellamt bremst Edeka

    Behörde befürchtet nach Plus-Übernahme Wettbewerbsbeschränkungen durch neuen Lebensmittelriesen.
  • Neuland auf Kuba

    Staatschef Raúl Castro leitet Reformen ein, die sich spürbar auf den Alltag der Menschen auswirken sollen.
    Von Andreas Knobloch, Mexiko-Stadt
  • Die Filip-Jicha-Show

    Handball-Champions-League: Der THW Kiel demontierte den FC Barcelona mit 41:31.
    Von Helge Buttkereit
  • Aus den Unterklassen

    Saudi-Arabien ist eine Monarchie, wo die Regeln unseres demokratischen Miteinanders allenfalls für Erheiterung sorgen.
    Von Frank Willmann