Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Juli 2020, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
  • IG Metall feiert Teilerfolg

    Tarifparteien der Metall- und Elektroindustrie erzielen Kompromiß im Pilotbezirk Baden-Württemberg. Zweistufige Lohnerhöhung bei 19monatiger Laufzeit
    Von Daniel Behruzi
  • Fahrt aufnehmen

    Ganz schön anstrengend: junge Welt braucht noch 2708 Abos in diesem Jahr
  • Radikalpolitik für die Uni

    In Frankfurt wird ein sozialistischer Hochschulverband gegründet. Noch offene Fragen zu Name und Ausrichtung der Organisation
    Von Ralf Wurzbacher

Kurz notiert

Die Deutschen sind bester Laune - Erstmals seit Jahren: Mehrheit ist mit ihrer wirtschaftlichen Lage zufrieden - Koalition dennoch unbeliebt

Schlagzeile der Welt (Freitagausgabe)
  • Öl-Gesetz »made in USA«

    Besatzer haben Gesetzestext durchgedrückt, aber viele Abgeordnete des irakischen Parlaments ­stellen sich quer. Fördergenehmigungen wären wie die Lizenz zum Gelddrucken
    Von Rainer Rupp
  • In die Wüste

    Die Gesammelten Werke von Lothar Trolle sind endlich erschienen und geben lohnenswerte Rätsel auf
    Von Ricarda Bethke
  • Samurai im Rollstuhl

    Weggespült von Endorphinen in eine bessere Welt wird nicht nur der Held des Romans »Joe Speedboat« von Tommy Wieringa, sondern auch sein Leser
    Von Frank Schäfer
  • Gegen die Mehrheit

    Der Berliner Palast der Republik wird abgerissen, doch der Widerstand dagegen erlahmt in keiner Weise
    Von Rudolf Denner
  • Lettische »Waldbrüder«

    Jahrbuch für Kommunismusforschung 2007: Antikommunistischer Konsens über die Geschichte der baltischen Länder zwischen 1943 und 1946. Eine Kritik
    Von Werner Röhr
  • Eingriff in Geschichte

    Was Marx entdeckte. Aus der Rede von Friedrich Engels bei Marx’ Beerdigung am 17. März 1883 auf dem Highgate-Friedhof in London.
  • Über Ernst Bloch II

    Ein guter Einstieg in die Philosophie Ernst Blochs ist seine kleine Schrift »Avicenna und die aristotelische Linke«.
    Von Reinhard Jellen
  • Mohnkuchen

    »Die Liebe ist ein Schmetterling auf der Autobahn...«, tönte es aus den Boxen.
    Von Tina Aufstaden

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk, für  1,80 €!