1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 17. Mai 2021, Nr. 112
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Krieg gegen Afghanistan

    NATO startet mit »Operation Achilles« lange angekündigte Frühjahrsoffensive am Hindukusch. Linkspartei fordert Absetzung der Tornado-Entscheidung im Bundestag.
    Von Knut Mellenthin
  • Republik oder Empire

    In Nordirland steht der Friedensprozeß zur Abstimmung. Kommt es zur Bildung einer irisch-britischen Regierung?
    Von Aljoscha Kertesz
  • Unvollkommenheiten nicht als Grundübel verklären

    Antrag an die 5. Tagung des 10. Landesparteitages der Linkspartei.PDS Berlin zur innerparteilichen Diskussion eines Fünf-Punkte-Papiers zur eigenen Geschichtsauffassung und zur weltgeschichtlichen Rolle des Sozialismus des 20. Jahrhunderts.
  • Rechtsruck in Estland

    Ministerpräsident Ansip will mit erzkonservativen Kräften Regierungskoalition bilden. Keine Entspannung in Beziehungen zu Rußland zu erwarten.
    Von Tomasz Konicz
  • Streit um Verfassung

    Ecuador: Kongreß klagt gegen die Einberufung eines Nationalkonvents durch Präsident Correa.
    Von Timo Berger
  • Hilfe gegen Chávez

    US-Präsident vor Lateinamerika-Reise. Unterstützung »moderater Linker« soll Einfluß Venezuelas schmälern.
    Von Harald Neuber und Rainer Rupp
  • Wie zu kolonialen Zeiten

    Frankreichs Armee greift verstärkt in die innenpolitischen Konflikte der Zentralafrikanischen Republik ein.
    Von Anton Holberg

Nichts fördert den Haß unter den Nationen mehr als die Urlaubsindustrie.

Burkhard Müller-Ullrich im Tagesspiegel zur Debatte um den Verzicht auf Urlaubsreisen für den Klimaschutz
  • EU in schwerem Wetter

    Keine klare Linie zum Klimaschutz: Europäische Staats- und Regierungschefs ab Donnerstag auf Kompromißsuche.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Alles klärchen

    Live und in Farbe, aber auch in Schwarzweiß: Das Phänomen Udo Lindenberg bei einer Ausstellungseröffnung in Gronau.
    Von Petra Löber
  • Viel verheerender

    Wayne Madsen hat sich für seine Nestbeschmutzungen einen deutschen Kleinstverlag ausgesucht.
    Von Martin Droschke
  • Die Ökonomie des Splatter

    Lieber zuwenig als zuviel: Ryu Murakami versteht es, die Monstrosität seiner Figur glänzend vorzuführen.
    Von Frank Schäfer
  • Rechte Gipfelstürmer

    Auch Neonazis beabsichtigen, in Heiligendamm gegen den G-8-Gipfel zu protestieren.
    Von Markus Stieger
  • »Juristisch nicht nachvollziehbar«

    Berliner Antifaschist seit fast drei Monaten in Haft. Belastungszeugen sind bekannte Neonazis. Ein Gespräch mit Björn Gercke und Daniel Wölky
    Interview: Lothar Bassermann

Kurz notiert

  • Geteilt wird später

    Wenn’s ums Geld geht: In Brüssel einigten sich der Weltverband der Radfahrer und die Veranstalter von Tour de France.