Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 07.03.2007, Seite 13 / Feuilleton

Freude

Unter dem Motto »Joy« stellt das Beethovenfest Bonn vom 24. August bis 23.September die Beziehung Beethovens zum britischen Kulturraum in den Mittelpunkt. Die Brücke nach Großbritannien führt über Beethovens Klavierschüler Ferdinand Ries, wie Intendantin Ilona Schmiel am Dienstag in Bonn sagte. Ries ging 1813 nach London und wurde dort erster Direktor der Philharmonic Society. Diese gab 1822 bei Beethoven dessen Symphonie Nr. 9 in Auftrag. Ihr Chorfinale auf Schillers »Ode an die Freude« erklingt in England als »Song of Joy« und wurde so zum Paten für das diesjährige Motto. In 61 Konzerten und Opernaufführungen werden die vielfältigen Beziehungen zwischen Beethoven und Großbritannien thematisiert.

(ddp/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!