Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 07.03.2007, Seite 13 / Feuilleton

Grabung

Auf dem Petriplatz in Berlin-Mitte haben am Montag archäologische Ausgrabungen um das historische Zentrum der Doppelstadt Berlin-Cölln begonnen. Den ersten Spatenstich auf dem Areal an der Gertraudenstraße vollzog Berlins neue Senatsbaudirektorin Regula Lüscher. Darüber hinaus eröffnete sie eine »Bauzaunausstellung« zur Geschichte der archäologischen Grabung im Bereich des Petriplatzes und zu den Planungen für das neue Petriviertel.

Nach Angaben von Lüscher soll mit dem Projekt der mittelalterliche Ursprung Berlins für Bürger und Touristen erlebbar gemacht werden.

(ddp/jW)

Mehr aus: Feuilleton