Gegründet 1947 Dienstag, 19. März 2019, Nr. 66
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben

Die nächsten Tage im Radio

  • Bezahlt wird nicht! Internationales Hacker-Meeting bei Berlin
    19.03.2019

    Wer bezahlt?

    Autoreklame arbeitet mit Freiheitsversprechungen, für Waschmittel wird auf Keimphobien gezielt. Aber auch der Verkaufsvorgang selbst kann optimiert werden. Wie das geht, wird erklärt in »Wir verkaufen Emotionen«
    Von Rafik Will
  • Da lacht das Herrchen!
    12.03.2019

    Fressen, kaufen, Gassi gehen

    Der Trend bei Gebäuden ist in den ausklingenden Zehnerjahren die Mauer. Ihre Eindrücke von der totalen Abschottung hat Rayna Breuer in »Leben mit der Grenze« (SWR 2019; Ursendung Mi., 22 Uhr, SWR 2) festgehalten.
    Von Rafik Will
  • Nicht mit uns? Die Kaffeeindustrie ist geprägt von schlechten Lö...
    05.03.2019

    So viel Inhalt

    Am 8. März ist Internationaler Frauenkampftag. Im Radioprogramm dieser Woche finden sich dazu passend einige Features und Hörspiele mit feministischen Inhalten.
    Von Rafik Will
  • Muss man gern haben: Hitchbot, als daumenloser Anhalter durch di...
    26.02.2019

    Computer brauchen Liebe

    Beim Krankenhausroman denkt man an nichts Gutes. Dass diese Erwartungshaltung unberechtigt sein kann, zeigt das Literaturfeature »Bevor wir verschwinden«.
    Von Rafik Will
  • Wenn’s bloß die Socken wären
    19.02.2019

    »Gute« Geschäfte

    Menschen am Leben zu erhalten, die an der Schwelle zum Tod stehen, ist nicht immer ein nobles ärztliches Unterfangen. Manchmal steckt auch pures Profitinteresse dahinter.
    Von Rafik Will
  • Charme für den Darm: Äppelwoi serviert man im charakteristischen...
    12.02.2019

    Nach dem Schoppe ist vor dem Schoppe

    Kann man sich mit hessischem Äppelwoi drei Promille antrinken – oder streikt vorher der Magen-Darm-Trakt? Davon handelt Martin Mosebachs »ARD-Radiotatort«. Wir sagen: Schoppe!
    Von Rafik Will
  • Kein Leckerli für Vierbeiner: »Menschenkuchen«
    05.02.2019

    Fischsoße und Hundefutter

    Tiermehl hat ein schlechtes Image. Einen Vorteil hat dieses Produkt allerdings. Die Frage, ob es aus Tier gemacht ist oder zur Fütterung von Tieren dient, lässt sich einfach beantworten: Beides ist richtig.
    Von Rafik Will
  • Fühlst du die Sicherheit? Das Securitybusiness boomt
    29.01.2019

    Pünktlich am Galgen

    Niklas Frank rechnet in der Literaturbearbeitung »Bei mir hing Vati immer pünktlich am Galgen«, dem dritten Teil seiner Familienbiografie, mit einem nazivaterliebenden Bruder ab.
    Von Rafik Will
  • »Postapokalyptisches Helgoländer Terrorregime«
    22.01.2019

    Er tut es

    Eine deutsch-russische Hörspielkoproduktion zum Zweiten Weltkrieg ist »Horchposten 1941«. Einzelschicksale werden da eher aneinandergereiht als kontextualisiert, dennoch eine beeindruckende Arbeit.
    Von Rafik Will
  • Nur nicht hängenlassen: Rüstige Senioren im Sportstudio, berausc...
    15.01.2019

    Besser in Bestform

    Der Trend zur Körperoptimierung setzt nicht nur junge Leute unter Druck. Auch immer mehr Rentnerinnen und Rentner strampeln sich im Fitness-Studio ab – man will schließlich nicht ins Altersheim.
    Von Rafik Will
  • Zum 100. Todestag gibt es eine »Lange Nacht« im Deutschlandfunk:...
    08.01.2019

    Ein scharfer Wind

    Zum 100. Todestag von Rosa und Karl kommen Alfred Döblins »Der Herbst der R.L.« und »Ein scharfer Wind bläst durch die Lande – Eine Lange Nacht über Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht«
    Von Rafik Will
  • Und auch noch umweltfreundlich! Außer vielleicht akustisch
    18.12.2018

    Heaven is a Halfpipe

    Vier Rollen und ein Brett. Mehr braucht es nicht, um manche Leute glücklich zu machen. Elisabeth Weilenmann widmet sich in ihrem Feature »Skateboarding« der Faszination dieses Sportes.
    Von Rafik Will
  • »Als Abschreckung so einkalkuliert«: von der libyschen Küstenwac...
    11.12.2018

    Aber kein Schatten

    Die Flucht nach Europa ist für Asylsuchende lebensgefährlich, und das ist vom EU-Grenzregime so einkalkuliert. Im Feature »Sklaverei statt Schlauchboot« kommen Menschen aus Côte d’Ivoire zu Wort, die überlebt haben.
    Von Rafik Will
  • Kriminalakte Gebrüder Grimm: Und wie ich so strolcht’ durch den ...
    04.12.2018

    Grimms Krimis

    Leonhard Koppelmann und Viviane Koppelmann haben für den Hessischen Rundfunk drei Grimmsche Märchen zu Krimis umgeschrieben, in denen die Germanisten als Ermittler auftreten. Seit Donnerstag sind die Folgen online
    Von Rafik Will
  • Sieht nach Fototapete aus, ist aber echt: Sonnenuntergang im Mär...
    27.11.2018

    Fragen der Erwärmung

    Die Erderwärmung bringt viele Fragen mit sich. Die Genres Sci-Fi und Fantasy widmen sich mit Vorliebe der, was beim Schmelzen der Polkappen alles zum Vorschein kommen könnte.
    Von Rafik Will
  • Wolle, Schaf im Schafspelz, amtierende Wollkönigin: Ein Idyll au...
    20.11.2018

    Heimatmuseum

    Was ist eigentlich ein Heimatmuseum? In Till Müller-Klugs Hörspiel »Deutschlandpark« ist es ein großer Abenteuerspielplatz für nationalistische Wirrköpfe
    Von Rafik Will
  • In einem Pharmaunternehmen verschwindet ein Aktenkoffer: »Einen ...
    13.11.2018

    Wertvolle Dokumente

    Mit der Preisvergabe sind am Wochenende die »ARD-Hörspieltage« zu Ende gegangen.
    Von Rafik Will
  • Er reitet die Welle: Brasiliens faschistischer Medienliebling Ja...
    06.11.2018

    Faszination Faschismus

    Die Welle des Populismus sei von den öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten nicht mehr abzuwenden, erklärte neulich eine BBC-Radioveteranin. Ein verkapptes Bekenntnis dazu, auch Rechten eine Stimme zu geben.
    Von Rafik Will
  • Halloween: Man darf sich gruseln. Auch im Odenthal, wo noch der ...
    30.10.2018

    Ein ­mordlustiges Völkchen

    Zu Halloween bringen manche Radiosender Spezialsendungen.
    Von Rafik Will
  • Unterlagen der Staatssicherheit in Brandenburgs einziger Stasi-U...
    23.10.2018

    Manchmal traf es die Falschen

    Wie sich doch alles ändert! Mareike Maages Langzeitdoku-Feature und andere Radiotipps
    Von Rafik Will