Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. Juni 2020, Nr. 128
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««

Thema: Wirtschaft

  • Das Wohnungsbauprogramm in der DDR war Bestandteil einer Einheit...

    Das Schlimmste verhindern

    Die Einheit von Wirtschafts- und Sozialpolitik hat den Widerspruch zwischen Akkumulation und Konsumtion in der DDR verschärft. Der Sekretär des ZK des SED für Wirtschaftsfragen will gegengesteuert haben und setzte auf Mikroelektronik. Eine Rechtfertigung.
    Von Günter Mittag
  • Wiederherstellung des deutschen Kredits in aller Welt: Abs (Mitt...

    Kein Abs für Athen

    Der Deutsche-Bank-Manager verhalf mit dem Londoner Schuldenabkommen von 1953 den Bundesdeutschen zu Wohlstand und Wirtschaftswunder – für Griechen ist so was nicht zu vertreten
    Von Otto Köhler
  • Mehr schlecht als recht: Der Ertrag des Ackerbaus auf kleinsten ...

    Landhunger

    Der chronische Nahrungsmangel im subsaharischen Afrika hängt mit der Ungleichheit im Besitz von Grund und Boden zusammen. Eine Abwanderung in die Städte lindert die Not in der Regel nicht.
    Von Peter Clausing
  • Das Donezker Kohleabbaugebiet umfasst 70.000 Quadratkilometer. 3...

    Die »inneren Werte«

    In der Ostukraine gibt es einen gigantischen Industriekomplex mit Kohleförderung, Metallurgie und Chemie
    Von Rainer Rupp
  • »South Stream ist tot«, beschied Gasprom-Chef Alexej Miller die ...

    Kein Anschluss unter dieser Leitung

    Nach dem Aus für South Stream versucht die EU, Russland doch noch zugunsten einer Wiederaufnahme des Pipelineprojekts umzustimmen. Bislang ohne Erfolg. Die Schäden wiegen auch für deutsche Unternehmen schwer
    Von Jörg Kronauer
  • Die BRD nur ein Vasallenstaat der USA? US-Außenminister John Ker...

    Imperium Americanum

    Die Herrschaft des US-Imperialismus ist erdumspannend. Stabil ist das nicht. Kursorisches zur Weltlage
    Von Lucas Zeise
  • Der Betreiber des Kohlekraftwerks im Hamburger Stadtteil Moorbur...

    Gefesselt und geknebelt

    Investitionsschutzabkommen begünstigen Konzerne auf Kosten ganzer Staaten und deren Bewohner.
    Von Hannes Hofbauer
  • Das »Tempo in der Entwicklung der Geldeinnahmen« war...

    DDR ungeschminkt

    1989: Das sogenannte Schürer-Papier zeichnete ein schonungsloses Bild der ökonomischen Lage.
    Von Jörg Roesler
  • Die einst »glückliche Landschaft« Kampanien im ...

    Müll, Mafia, Tod

    Die illegale Entsorgung giftiger Abfälle in Süditalien ist für kriminelle Clans ein einträgliches Geschäft.
    Von Hans N. Pfeiffer
  • Googles zuckersüße Internetdemokratie: Der Multi ist für mehr Fr...

    Im eigenen Interesse

    Google finanziert die Internetforschung in Deutschland, um auf die Politik Einfluß zu nehmen.
    Von Thomas Wagner
  • Bauarbeiten am Hafen Sabetta auf der nordsibirischen Halbinsel J...

    Kurz vor Rohresschluß

    Der Erdgasstreit bringt die Ukraine, Rußland und die EU in Bedrängnis.
    Von Thomas Immanuel Steinberg
  • Mit der Übernahme der DDR beherrschte das westdeutsche Kapi...

    Schwergewicht in Europa

    Die wirtschaftlichen Folgen der Annexion der DDR für die Bundesrepublik.
    Von Vladimiro Giacché
  • In der Regierungszeit des Präsidenten Leonid Kutschma (1994–2005...

    Management der Oligarchen

    Zur staatsmonopolistischen Struktur der Ukraine.
    Von Christina Plank
  • Staat-Kapital-Verflechtung (1): Der ehemalige hessische Minister...

    Spätbürgerliche Oligarchie

    Untersuchungen zum staatsmonopolistischen Kapitalismus heute: Was bzw. wer ist die gegenwärtige Monopolbourgeoisie?
    Von Beate Landefeld
  • Was trieb den damaligen österreichischen Finanzminister an,...

    Kärntner Milliardengrab

    Österreich: Hypo Alpe Adria verschlingt Milliarden an Steuergeldern.
    Von Simon Loidl und Gerfried Tschinkel