Thema: Diskurse

  • 20.02.2017
    Debatte

    Beschränkte Sichtweise

    Besteht ein Zwang zur »Neuorientierung« kommunistischer Bündnispolitik? Argumente und Einwände gegen Hans Christoph Stoodt

  • 10.02.2017
    Antisemitismus

    Deutsche Befindlichkeiten

    Wie eine vorgebliche Antisemitismusbekämpfung zur ideologischen Farce gerät

  • 04.02.2017
    US-Präsident

    Narziss und Echo

    Mit Donald Trump sitzt ein Präsident im Weißen Haus, der sich seine eigene Wahrheit schafft und zu Größenphantasien neigt. Ein fatales Signal an seine Wähler und alle Enttäuschten, die sich einen starken Mann wünschen

  • 19.01.2017
    Rechte in den USA

    McCarthy lässt grüßen

    Rechtskonservative Websiten in den USA denunzieren auf einer Liste fortschrittliche Professoren. Seit geraumer Zeit gewinnt die Rechte an den dortigen Universitäten an Einfluss.

  • 13.01.2017
    Kritik linker Regierungsbeteiligung

    Die Geschäfte der anderen

    Das Mitregieren fortschrittlicher Parteien im kapitalistischen Staat hat allermeist unschöne Folgen. Es sollte historischen Ausnahmesituationen vorbehalten bleiben

  • 12.01.2017
    Linke Regierungsbeteiligung

    Für die Zukunft kämpfen

    Ohne Alternativen zum Finanzmarktkapitalismus werden linke Regierungsbeteiligungen nicht helfen, den Rechtsruck zu stoppen

  • 11.10.2016

    Enteignen!

    Das Problem der gesellschaftlichen Ungleichverteilung, und wie man es lösen könnte

  • 05.10.2016

    Teile und herrsche

    Tom Slee zeigt, dass die kapitalistische Herrschaft durch die »Sharing Economy« nicht geschwächt, sondern noch fester verankert wird

  • 13.09.2016

    Schaumschläger und Immobilienblasen

    Die Mietenpolitik und der Wahlkampf

  • 10.09.2016

    Wer – wen?

    Anmerkungen zu einem antiimperialistischen Verständnis des Kriegs und der Rolle der kurdischen Bewegung

  • 07.09.2016

    Fatale Bilanz

    Gemeinsam mit der SPD verantwortete die PDS/Die Linke in Berlin zehn Jahre lang Sozialabbau

  • 27.08.2016

    Moralischer Rigorismus

    Die Reform zielt nicht auf einen besseren Schutz von Frauen, sondern auf die Entpolitisierung feministischer Gesellschaftskritik

  • 18.08.2016

    Ein stumpfes Schwert

    Am 18. August 2006 trat das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz in Kraft. Ursprünglich war es als umfassendes Gesetz zum Schutz vor Diskriminierung in allen Lebensbereichen geplant

  • 04.08.2016

    Metaphysik statt Marx

    Vor 20 Jahren läuteten Goldhagen und seine Anhänger eine Revision marxistischer Faschismustheorien ein. Damit ebneten sie den Weg für Legitimationsideologien »deutscher Lösungen« in der Außenpolitik

  • 10.06.2016

    Mit antikommunistischer Brille

    Die Thüringer Landesregierung unter der Führung der Partei Die Linke delegitimiert die DDR und reproduziert herrschende Mythen über den sozialistischen Staat

  • 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >>