Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. April 2024, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.

Thema: Weltkunde

  • Ho-Chi-Minh als Zentralgestalt der Geschichte Vietnams. Metallre...
    Reisebericht

    Bilder der Befreiung

    Nach langen Kämpfen wurde Vietnam 1975 unabhängig. Einblicke in die Museumslandschaft des Landes (Teil 1)
    Von Kai Köhler
  • »Immer offensivere Propaganda für die Narrative des neuen russis...
    Meinungsbilder in Zeiten des Kriegs

    Hermeneutik des Verdachts

    Wer hierzulande konträre Positionen zur herrschenden Außenpolitik vertritt, sieht sich schnell mit ausgrenzenden Vorwürfen konfrontiert.
    Von Johannes Schillo
  • Wieviel Iran steckt im türkischen Außenminister? Hakan Fidan (li...
    Türkische Politik

    Auf dem Weg nach oben

    Wer ist der neue türkische Außenminister Hakan Fidan, und was verbindet ihn mit dem Iran?
    Von Ammar Goli
  • »Junge Pioniere«, Fotografie von Tina Modotti, Berlin 1930
    Geschichte der KPD

    Berlin bleibt rot

    Aufklärung für die sowjetischen Genossinnen und Genossen. Ein Bericht über die kommunistische Jugend an der Spree.
    Von Olga Benario
  • In den USA schon lange Alltag. Eine Frau muss infolge einer Über...
    Drogenpolitik in den USA

    Der stille Tod

    Mehr als eine Million Tote: Hintergründe und Entwicklung der Opioidkrise in den USA.
    Von Florian Osuch
  • William Turner: Das Sklavenschiff (1840). Turner malte das Bild ...
    Marxismus

    Blutige Morgenröte

    Vorabdruck. Über den Zusammenhang von Kapitalismus, Kolonialismus und Sklaverei.
    Von Walter Rodney
  • Eine Figur wie aus einer satirischen Erzählung. Argentiniens neu...
    Literatur und Wirklichkeit

    Die anarchistische Kettensäge

    Der Anarchokapitalist Milei und der Dichter Pessoa.
    Von Lothar Zieske
  • Mit Reichweiten kennt er sich aus: Preisboxer Klitschko zeigt de...
    Staatsgewalt und Machtressourcen

    Blutige Lektionen

    Vom Segen staatlicher Souveränität in Zeiten der Kriege.
    Von Theo Wentzke
  • Das Gesicht des US-Imperialismus in der Epoche des Kalten Kriege...
    Henry Kissinger

    Schwindler und Schurke

    Unzählige Tote gehen auf seine Rechnung. Am Mittwoch starb der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger (aktualisierter Beitrag vom 27. Mai 2023)
    Von Kai Köhler
  • Die Reindustrialisierung mit einem riesigen Aushub an Staatsknet...
    Regulationsweisen

    Zwischen Krisen und Transformation

    Vorabdruck. Staatsinterventionen im Schatten eines neuen Akkumulationsregimes?
    Von Michael Schwan
  • Protest gegen die Peiniger. Eine von der Unión de Jóvenes Comuni...
    Kuba-Solidarität

    Verbrechen gegen die Menschheit

    Dokumentiert. Das Internationale Tribunal über die Sanktionen der USA gegen die Republik Kuba.
  • USA: Präsidentenmord

    Im Visier seines Staates

    Vor 60 Jahren wurde US-Präsident John F. Kennedy erschossen. Ein Mord mit Langzeitwirkung. Warum wurde geschossen? »Wir werden es nie erfahren«, so sagt Die Zeit. Zweifel sind ange …
    Von Christian Stappenbeck
  • Den »Einzeltäter« unschädlich machen. Der Nachtklubbesitzer Jack...
    USA: Präsidentenmord

    Die Schüsse von Dallas

    Vor 60 Jahren wurde US-Präsident John F. Kennedy erschossen. Ein Mord mit Langzeitwirkung. Warum wurde geschossen? »Wir werden es nie erfahren«, schreibt Die Zeit. Zweifel sind angebracht.
    Von Christian Stappenbeck
  • Die FIFA sah keinen Grund, das Spiel nicht auszutragen: »Der Ras...
    Chile '73

    »Mit Blut beflecktes« Stadion

    Im Estadio Nacional von Chile, gerade noch Internierungslager, sollte die UdSSR vor 50 Jahren zur WM-Qualifikation antreten. Zu einem Boykott – und zu Spielern auf seiten der Unidad Popular.
    Von Glenn Jäger
  • Der Anfang vom Ende der Junta. Studenten und Arbeiter protestier...
    Hellenische Misere

    Immer die gleichen Oligarchen

    Vor 50 Jahren leiteten Studenten mit ihrer Revolte das Ende der griechischen Militärdiktatur ein.
    Von Hansgeorg Hermann