Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Januar 2020, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben

Thema: Weltkunde

  • Graffito der KPD an einem Zaun 1932, Ort unbekannt: »Bahn frei f...
    Radiogeschichte

    »Goworit Moskwa«

    Vor 90 Jahren wurden die ersten deutschsprachigen Sendungen von Radio Moskau ausgestrahlt – ein Rückblick.
    Von André Scheer
  • Lassen sich nicht abspeisen. Demonstranten in Algier weisen die ...
    Algerien

    Aufbruch im Maghreb

    In Algerien halten die Proteste gegen Korruption und Vetternwirtschaft an. Gefordert werden tiefgreifende Reformen
    Von Sabine Kebir
  • Während der Besatzungszeit beging die Wehrmacht in Griechenland ...
    Zweiter Weltkrieg

    Ausgeraubt und verwüstet

    Vor 75 Jahren musste die Wehrmacht aus Griechenland abziehen. Sie hatte das Land mehr als drei Jahre lang mit Terror überzogen. Bis heute weigert sich die BRD Entschädigungen zu zahlen
    Von Martin Seckendorf
  • Zurück zum bewaffneten Kampf — Einheiten der FARC-EP in einem Gu...
    Kolumbien

    »Wie lange hätten wir noch warten sollen?«

    Teile der früheren FARC-Guerilla Kolumbiens sind zum bewaffneten Kampf zurückgekehrt. Sie machen die Oligarchie für das Scheitern des Friedensprozesses verantwortlich.
    Interview: María Simón, Santiago Baez
  • Sie waren zu Beginn der 1990er Jahre enge Vertraute – auch bei d...
    Korruption

    »Absolut keine Erinnerung«

    Die französische Justiz ermittelt wegen eines Selbstmordanschlags aus dem Jahr 2002. Es geht um Waffengeschäfte mit Pakistan und Saudi-Arabien und Millionensummen an Schmiergeld fü...
    Von Hansgeorg Hermann
  • Wo das Kriegsrecht herrscht. Philippinisches Militär vor zerstör...
    Philippinen

    Versunken in Ruinen

    Zwei Jahre nach der Zerstörung der südphilippinischen Stadt Marawi ist nicht »dschihadistischer Terror«, sondern das Kriegsrechtsregime unter Präsident Duterte das Haupthindernis auf dem Weg zu Frieden und Sicherheit.
    Von Rainer Werning
  • Feste feiern mit links. Während der »Aste Nagusia« (»Große Woche...
    Baskenland

    Subversive Folklore

    Im spanischen Teil des Baskenlands hat die patriotische baskische Linke im Kampf um die kulturelle und politische Hegemonie einige Stellungen erobert. Ein Vorabdruck.
    Von Raul Zelik
  • Politik der Erpressung unter Ausschaltung ehedem anerkannter sup...
    Weltmacht und Weltmarkt

    Digitalisierung und Dollar

    Die USA versuchen mit ihren Internetkonzernen und ihrem Weltgeld der restlichen Welt ihren Willen aufzuherrschen. Zu einigen neueren Fortschritten in der Konkurrenz der Staaten.
    Von Theo Wentzke
  • Black-Lives-Matter-Protest in New York. Der Afroamerikaner Eric ...
    USA

    »Schwarze Terroristen«

    Geleakte FBI-Dokumente zeigen: US-Behörden gehen gezielt gegen die Black-Lives-Matter-Bewegung vor. Rassistische Gruppen werden verharmlost
    Von Jürgen Heiser
  • Besetzte Fabrik (vermutlich in Turin), gehalten von den Guardie ...
    Geschichte Italiens

    Mit libertären Zügen

    Am Rande der Revolution. Italiens Biennio Rosso 1919/20 und die Turiner Rätebewegung, Antonio Gramsci und L’Ordine Nuovo.
    Von Sabine Kebir
  • In jeder Hinsicht reaktionär – der brasilianische Präsident Jair...
    Südamerika

    Gangster am Ruder

    Neue Enthüllungen beleuchten die Machenschaften des brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro und seiner Familie.
    Von Hannah Lorenz
  • Naturforscher und Humanist. Alexander von Humboldt, geboren am 1...
    Fortschrittlicher Kosmopolit

    Mit Empörung und Scham

    Alexander von Humboldt war ein unbestechlicher Gegner von Kolonialismus und Sklaverei. Gedenkblatt zu seinem 250. Geburtstag.
    Von Hans-Otto Dill
  • Alltag vor zerstörten Fassaden. Auf dem Heimweg von der Schule i...
    Irak

    Chaos und Korruption

    Zwei Jahre nach der »Befreiung« vom IS liegen noch immer zahlreiche Städte im Irak in Trümmern – und die anhaltend schlechte Versorgungslage führt zu neuen Protesten.
    Von Joachim Guilliard
  • Von langer Hand geplanter Überfall, aber als Notwehr getarnt – M...
    Zweiter Weltkrieg

    Weltenbrand entfacht

    Vor 80 Jahren überfiel die Deutsche Wehrmacht Polen. Damit begann der verheerendste Krieg der Menschheitsgeschichte
    Von Martin Seckendorf