Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Dienstag, 31. März 2020, Nr. 77
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen

Thema: Weltkunde

  • Trumps Wähler sind in ihrer großen Mehrheit »weiß« und männlich ...
    Rechter Vormarsch

    Zurück zu den Fakten

    Donald Trump hat es geschafft, seine Wahl als Sieg der »kleinen Leute« zu verkaufen. Tatsächlich verfügt er über weniger Rückhalt als je ein US-Präsident vor ihm.
    Von Knut Mellenthin
  • Unter der Präsidentschaft von Barack Obama eskalierte der Drohne...
    USA

    Als wäre Obama nie gegangen

    Die 100-Tagebilanz der Außenpolitik von US-Präsident Donald Trump: Mehr Freiheit für die Generäle, aber sonst wenig Veränderungen
    Von Knut Mellenthin
  • Der Streit um Ostjerusalem, das die Palästinenser als künftige H...
    Junikrieg

    Der Weg in den Krieg

    Vor 50 Jahren endete die dritte bewaffnete Auseinandersetzung zwischen Israel und seinen arabischen Nachbarn mit einem überwältigenden Sieg des zionistischen Staates
    Von Knut Mellenthin
  • An der Seite Saudi-Arabiens den Säbel gegen Katar rasseln lassen...
    Katar-Krise

    Saures vom Saudi

    Unvermittelt hat ein von Saudi-Arabien angeführter Kreis von Staaten dem Nachbarn Katar ein Ultimatum gestellt und einen Handelsboykott verhängt. Hintergründe eines regionalen Konflikts.
    Von Knut Mellenthin
  • Der seit 2011 amtierende nordkoreanische Staatschef Kim Jong Un ...
    Nordkorea

    Weder Krieg noch Frieden

    Zur Geschichte des Streits um das nordkoreanische Atomprogramm
    Von Knut Mellenthin
  • Die Balfour-Deklaration wurde zu einem der entscheidenden Schrit...
    Zionismus

    Eine »nationale Heimstätte«

    Mit der Balfour-Deklaration versicherte die Regierung Großbritanniens vor 100 Jahren, sich für die Schaffung eines Ansiedlungsgebiets für Juden in Palästina einzusetzen. London verfolgte dabei eigene Interessen
    Von Knut Mellenthin
  • Ziemlich rechts. Mitch McConnell, hier auf der Conservative Poli...
    Rechte in den USA

    Bannon’s War

    Der ehemalige »Chefstratege« von US-Präsident Donald Trump will einen noch stärkeren Rechtsruck der Republikanischen Partei erzwingen.
    Von Knut Mellenthin
  • Am Anfang der Osloer Friedensverhandlungen zum Nahostkonflikt st...
    Palästina-Konflikt

    Aufstand gegen die Besatzung

    Vor 30 Jahren begann im Gazastreifen die erste Intifada. In der Folge wurde die PLO unter der Führung Jassir Arafats von Israel anerkannt – einen palästinensischen Staat aber gibt ...
    Von Knut Mellenthin
  • Moskau delegierte die Waffenlieferungen für Israel an die Regier...
    Nahost

    Mit Unterstützung Moskaus

    Vor 70 Jahren wurde Israel gegründet. Die Sowjetunion erkannte den Staat als erste de jure an und half anfangs mit Waffen.
    Von Knut Mellenthin
  • Wie komme ich hier nur wieder raus? Der französische Präsident a...
    Raubkunst

    Gefangen in Wilhelms Schloss

    Frankreichs Präsident Macron denkt an die Rückgabe der Raubkunst aus den Kolonien. Doch bei Angela Merkel stieß er damit kürzlich im sogenannten Humboldt-Forum auf taube Ohren.
    Von Otto Köhler
  • O-Ton der hochrangigen US-Geheimdienstlerin: Zu keiner Zeit hätt...

    »Meiner Überzeugung verpflichtet«

    Die US-Geheimdienstmitarbeiterin Ana Belén Montes sitzt seit 2002 in Isolationshaft. Sie hatte Informationen an Kuba weitergegeben.
    Von Jürgen Heiser
  • Aufeinander zugehen. Viele junge Schwarze setzen sich für Bernar...

    Die Stimme der Schwarzen

    Die Black Community in den USA steht mehrheitlich auf seiten der Demokratischen Partei. Doch das war nicht immer so
    Von Jürgen Heiser
  • 1969 waren 21 Männer und Frauen der Black Panther Party wegen Ve...

    »Spalten und schwächen«

    Wie die New Yorker Polizei zusammen mit FBI »Counterintelligence«-Programme auflegte und systematisch politisch missliebige Organisationen wie die Black Panther Party überwachte, bespitzelte und infiltrierte
    Von Jürgen Heiser
  • Die Behandlung Chelsea Mannings im US-Militärgefängnis Fort Leav...

    In Isolationshaft

    Die US-Militärbehörden wollen die Whistleblowerin brechen. Sie benötigt dringend den Schutz der Öffentlichkeit
    Von Jürgen Heiser
  • Der Protest gegen den Bau der »Dakota Access Pipeline« bringt in...

    »Wir verhandeln nicht«

    Mittels Fracking wird im Norden der USA eines der größten Erdölfelder des Landes erschlossen. Gegen die Dokata Access Pipeline gibt es vielfältigen Widerstand
    Von Jürgen Heiser

Jetzt drei Wochen gratis im Probeabo!