75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Januar 2022, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 07.07.2006, Seite 12 / Feuilleton

Was meint die Gemeinde?

Der sachsen-anhaltinische Ministerpräsident Wolfgang Böhmer (CDU) hat am Rande der Landtagssitzung vom Donnerstag versichert, es sei »für uns alle höchst beschämend«, daß bei einer Sonnenwendfeier am 24. Juni drei Neonazis in der Gemeinde Pretzien nahe Magdeburg eine Ausgabe des »Tagebuchs der Anne Frank« und eine US-Fahne verbrannten. Allerdings müsse die Meinungsbildung in der Gemeinde abgewartet werden, ehe sich die Landespolitik einmische. Er habe den Eindruck, die Mehrheit der Einwohner lehne die Verbrennung ab. Die Staatsanwaltschaft Magdeburg ermittelt bereits wegen Volksverhetzung gegen die 24, 27 und 28 Jahre alten Männer. Sie waren Mitglieder des »Heimat Bundes Ostelbien«, der die Sonnenwendfeier organisiert hatte. Dieser Verein hat sich nach eigenen Angaben inzwischen aufgelöst. Mitglied war auch der Bürgermeister Friedrich Harwig, der zu Wochenbeginn politische Konsequenzen zog und seinen Austritt aus der Linkspartei erklärte. Damit erfüllte er eine Forderung des Landesvorstands der Partei.

(AP/jW)