jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 19.02.2015, Seite 7 / Ausland

Frankreich: Regierung droht Abgeordneten

Paris. Vor der Abstimmung über einen Misstrauensantrag am heutigen Donnerstag im Parlament hat die französische Regierung möglichen Abweichlern aus dem eigenen Parti Socialiste mit Parteiausschluss gedroht. Regierungssprecher Stéphane Le Foll sagte am Mittwoch dem Sender Europe 1, ein Abgeordneter, der dem Misstrauensantrag der konservativen Opposition zustimme, habe »keinen Platz mehr im Parti Socialiste«. Die Regierung hatte am Dienstag die Abstimmung über ein neoliberales Arbeitsgesetz kurzfristig abgesetzt, das dadurch ohne Abstimmung als angenommen gilt – es sei denn, ein Misstrauensantrag gegen die Regierung ist erfolgreich. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland