Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Freitag, 14. Juni 2024, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Weltweite Rüstung

    Glänzende Waffendeals

    Globaler Umsatz der 100 größten Waffenkonzerne steigt auf fast 600 Milliarden US-Dollar. Streit in Koalition über US-Kampfjet F-35.
    Von Arnold Schölzel
  • Druck unterm Deckel

    Selbst Hardliner in der EU weisen den Gedanken an ein Decoupling, eine komplette Entkopplung von China, meist zurück. Washington ist sauer. Umgekehrt macht sich mittlerweile auch in Europa Wut breit.
    Von Jörg Kronauer
  • Letzte Kolonie Afrikas

    Für die Freiheit der Westsahara

    Konferenz in Berlin: Internationale Delegationen tauschen sich zum Unabhängigkeitskampf des von Marokko besetzten Landes aus und verabreden gemeinsame Arbeitsschritte.
    Von Jörg Tiedjen
  • Kampf um Unabhängigkeit

    »Wir fühlen uns betrogen«

    UNO und EU versagen bei ihrer Unterstützung für die von Marokko besetzte Westsahara. Ein Gespräch mit Oubi Bouchraya Bachir, Vertreter der Polisario-Front in Europa und bei der EU.
    Von Jörg Tiedjen
  • Antirassismus und Panafrikanismus

    Stimme der Habenichtse

    Antikolonialer Vordenker und Panafrikanist. Anlässlich des zehnten Todestages von Jan Carew
    Von Jürgen Heiser
  • Ersatzfreiheitsstrafe

    »Es werden die bestraft, die arm sind«

    Klassenjustiz: Tausende sitzen in der BRD im Knast, weil sie eine zuvor verhängte Geldstrafe nicht bezahlt haben. Gespräch mit Lukas Theune, Geschäftsführer des Republikanischen Anwältinnen- und Anwältevereins.
    Interview: Gitta Düperthal
  • »Zeitenwende« in der BRD

    Alarm der NATO-Forscher

    Wirtschaftsinstitut sieht Zwei-Prozent-Ziel für Bundeswehr nicht erfüllt. Die Linke und Friedensforscher warnen vor Aufrüstungsirrsinn.
    Von Kristian Stemmler
  • Deutsch-türkische Beziehungen

    Gegen Kumpanei mit Erdogan

    Linke-Abgeordneter Meiser fordert Moratorium für Garantien bei Türkeiinvestitionen.
    Von Nick Brauns
  • Risikofaktor Arbeit

    Ursache noch offen

    Tod von Gleisarbeitern wirft erneut Fragen zum Arbeitsschutz auf. Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle nimmt nach Jahren des Rückgangs wieder zu.
    Von Bernd Müller
  • Naturschutzrecht

    Wolf im Visier

    Brandenburg: Lobbyzusammenschluss fordert Abschussquote. Naturschützer und Ökojäger widersprechen.
    Von Oliver Rast
  • Angriff auf die Pressefreiheit

    »Sie sollen zum Schweigen gebracht werden«

    Konzerne gehen mit Klagen gegen Medienvertreter vor. Leipziger Journalist verurteilt. Ein Gespräch mit Marco Bras dos Santos.
    Interview: Henning von Stoltzenberg
  • Schüsse in Pufferzone

    Pjöngjang hält gegen

    Nordkorea reagiert auf Seouls Militärübungen mit 130 Artilleriegeschossen. Washington droht.
    Von Annuschka Eckhardt
  • Pandemibekämpfung

    Vorsichtige Lockerungen

    In Beijing und weiteren chinesischen Städten sind Lockerungen der Coronamaßnahmen in Kraft getreten, wie die Nachrichtenagentur dpa am Montag mitteilte.
  • Indien und BRD

    Baerbock wirbt vergeblich

    Außenministerin in Indien: Neu-Delhi lehnt die Konfrontation mit Russland weiterhin ab.
    Von Jens Walter
  • Krieg in der Ukraine

    Achte Angriffswelle

    Russland attackiert erneut die Energieinfrastruktur in der Ukraine. Zuvor hatte es Angriffe auf russisches Hinterland gegeben.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Rechte und Kriminelle

    Wahlkampf mit Militär

    Bandenkriminalität in El Salvador: Staatschef riegelt erneut eine Stadt ab. Kritik an Menschenrechtsverletzungen.
    Von Volker Hermsdorf

Die haben zwar auch ein bisschen mitgehört, aber die waren wesentlich toleranter.

Gloria von Thurn und Taxis über die Staatssicherheit der DDR. Für den »wirren Vergleich« in einem Youtube-Video zum Thema »Neue Lust am Polizeistaat« wurde sie von Bild (Montagausgabe) auf Seite eins zum »Verlierer« erklärt.
  • Wirtschaftskrieg

    Spiel auf Zeit

    Sanktionen gegen Moskau: Russische Volkswirtschaft bleibt stabil. Mittelfristig dürften aber die Schwierigkeiten wachsen.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Energieversorgung

    Rechnung mit vielen Unbekannten

    Sorge um die globale Wirtschaftsentwicklung. OPEC plus hält an Produktionskürzung fest.
    Von Knut Mellenthin
  • Krankenhauskonzern Sana

    Hässlicher Vorbote

    Geschäftsführung vom Klinikum Mittelrhein in Koblenz bricht kurz vor Weihnachten den Tarifvertrag. Das könnte Schule machen, fürchtet der DGB.
    Von Steve Hollasky
  • Arbeitsmarktstatistik

    Es geht um günstige Fachkräfte

    Bundesregierung sorgt sich um Arbeitskräftemangel von morgen. Der aktuelle ist hausgemacht
    Von Susanne Knütter
  • Alpen fallen Klimawandel zum Opfer

    Klimawandel in den Alpen länderübergreifend erfasst. Außerdem: Ernüchternde Bilanz der Bundesregierung zur Verhinderung der Erderwärmung.
  • Fußball-WM

    Wein oder Whisky?

    Die Lüge von der goldenen Rolex. Die Achtelfinals im Prophetendiskurs.
    Von Jürgen Roth, Felix Bartels, Pierre Deason-Tomory, Frederic Schnatterer