Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
  • Russland

    D-Zug nach Sewastopol

    Russland eröffnet Bahnverbindung auf die Krim. EU: »Beitrag zur Annexion«.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Linkspartei und Hisbollah

    Schlupfloch im Blick

    »Käme der Antrag nicht von der AfD«: Teile der Linkspartei vertreten in der Frage des Hisbollah-Verbots die »blaue« Linie.
    Von Knut Mellenthin
  • Fakten zur Hisbollah

    Konsenspartei AfD

    Mythen über die Hisbollah sind im Bundestag und in deutschen Medien mehrheitsfähig.
    Von Knut Mellenthin
  • Geschichte der Musik

    Wunderbare Zeitmaschinen

    Geschichtlichkeit und Material. Der Klavierbau im Laufe der Zeit (Teil II und Schluss)
    Von Stefan Siegert
  • Politische Justiz

    »Verfolgungsdruck nimmt wieder deutlich zu«

    In Nordrhein-Westfalen steht eine kurdische Aktivistin aus Oberhausen vor Gericht. Ihr wird Indoktrination der eigenen Kinder vorgeworfen. Ein Gespräch mit Tim Engels.
    Interview: Henning von Stoltzenberg
  • Linke und SPD

    Vernünftige Leute

    Ex-SPD-Vize Ralf Stegner spricht sich für »mittelfristigen« Zusammenschluss mit Linkspartei aus
    Von Kristian Stemmler
  • Entwicklung der AfD

    Potential ausgeschöpft

    Jahresrückblick 2019. Heute: Die AfD. Die rechte Partei hat sich stabilisiert. Linker Widerstand bereitet ihr weiterhin keine ernsten Probleme.
    Von Gerd Wiegel
  • Debatte über Regierungskoalition

    Falsch und schädlich

    Brandenburg: Ministerpräsident Woidke verbittet sich weitere Diskussion über »große« Koalition im Bund.
  • Arbeitskampf im Krankenhaus

    Solidarität gegen Willkür

    Im Tarifstreit mit der Geschäftsleitung der Ameos-Kliniken in Sachsen-Anhalt erhalten die Beschäftigten Solidarität von vielen Seiten.
    Von Steve Hollasky
  • Energiepolitik

    Weniger Kohle

    Anteil von Braun- und Steinkohle am Strommix rückläufig. Windenergie vorläufig auf Platz 1, obwohl Ausbau zum Erliegen kam. Staat verdient über drei Milliarden Euro durch Emissionshandel.
    Von Steffen Stierle
  • Migration

    Frontex: Weniger »illegale Einreisen«

    EU-Agentur registriert deutlich weniger Grenzübertritte. Zahl der Asylanträge in BRD weiter rückläufig. Debatte um minderjährige Geflüchtete in griechischen Lagern.
  • Frankreich

    Tanzen gegen »Reform«

    Am Dienstag führten etwa 40 Tänzerinnen aus Protest gegen die »Reform« des Rentensystems in Frankreich vor dem Haupteingang Pariser Garnier-Oper Szenen aus »Schwanensee« auf
  • Kolumbien

    Massengrab Kolumbien

    Kein Ende der Ermordung von Aktivisten und Indigenen. Streikkomitee setzt Proteste gegen Verfolgung und neoliberale Politik fort.
    Von Julieta Daza
  • Afghanistan

    Fiasko für alle Beteiligten

    Afghanistans Präsident repräsentiert nur sechs Prozent der Wahlberechtigten seines Landes.
    Von Knut Mellenthin
  • Jahresrückblick

    Ausweitung des Kampfes

    Jahresrückblick 2019. Heute: Türkei. Ankara setzt auf Krieg, um innenpolitische Risse zu übertünchen.
    Von Nick Brauns
  • Indien

    Proteste in Indien

    In Indien sind erneut Tausende Menschen gegen ein neues Einbürgerungsgesetz auf die Straße gegangen. Demonstrationen gab es am Donnerstag unter anderem in Kolkata, Bangalore, Chennai und in der Hauptstadt Neu-Delhi
  • Proteste an der Uni Wien

    »Wir sind dafür, dass er entlassen wird«

    In Österreich protestieren Studierende an der Universität Wien gegen die Vorlesung eines FPÖ-nahen Professors. Ein Gespräch mit Zissi Fritsche.
    Von Johannes Greß, Wien

Verfassungsschutz empfiehlt nach China-Reise Handyentsorgung.

Das Handelsblatt (online) informiert am Dienstag über vom Bundesamt für Verfassungsschutz empfohlene »Sicherheitsvorkehrungen« für China-Reisende
  • Jahresrückblick

    Steuerdiebe im Rampenlicht

    Die juristische Aufarbeitung des »größten Steuerraubs in der Geschichte Europas« ist angelaufen. Immer mehr Banken und Kanzleien geraten in den Strudel. Längst hat der Skandal auch die Politik erreicht.
    Von Steffen Stierle
  • HANDEL

    Modehändler geben auf

    Die Onlinekonkurrenz setzt den Einzelhandel in den Innenstädten unter Druck und macht auch vor den Modegeschäften nicht halt.
  • Kapitalismus hemmt auch im Bett

    Mit angezogener Handbremse

    Kristen Ghodsee schreibt darüber, dass Frauen im Sozialismus besseren Sex hatten, distanziert sich aber brav von allen Bestrebungen, das System zu wechseln.
    Von Nina Scholz
  • Handball

    Warum Zentralismus?

    Der Deutsche Handballbund soll straffer organisiert werden. Die Beharrungskräfte im Unterbau sind allerdings riesig.
    Von Oliver Rast
  • Fußball

    Favre-Effekt

    Das Portal fussballverletzungen.com hat eine Hinrundenbilanz der verletzungsbedingten Ausfälle aller Erstligakicker vorgelegt.
    Von Emil Schütter