Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Februar 2019, Nr. 40
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
  • Gipfel der Heuchler

    Zum fünften Jahrestag der offiziellen Enttarnung des NSU beweihräuchern sich die deutschen Geheimdienste mit einem Kongress in Berlin. Die Neonaziterrorgruppe selbst war kein Thema
    Von Michael Merz
  • Zivilisiert

    Fünf Jahre nach dem Auffinden zweier toter Neonazis in einem Wohnwagen in Eisenach ist der Kampf um Aufklärung verloren
    Von Arnold Schölzel
  • Karriereförderndes Versagen

    Glaubt man dem Staat, so gab es im Laufe der Ermittlungen zur Mordserie des »Nationalsozialistischen Untergrunds« keine systematische Vertuschung, sondern nur »Pannen«
    Von Wolf Wetzel
  • Eskalation schon eingeplant

    Hamburg baut für Gipfelgegner frühere Frauenhaftanstalt aus. Linke-Politiker: Kritiker werden kriminalisiert
    Von Kristian Stemmler
  • Allianz für das System

    Als im Sommer letzten Jahres bei den »Ende Gelände«-Klimaprotesten am RWE-Tagebau Garzweiler Aktivisten eingekesselt wurden, hatten Polizei und Werkssicherheit eng zusammengearbeitet
    Von Marvin Oppong
  • Bizarre Amtswillkür

    Soest: Jobcenter kappt Alleinerziehender Hartz IV, weil Kontrolleure Männerschuhe in ihrer Wohnung fanden. Sie soll beweisen, dass sie keinen Partner hat
    Von Susan Bonath
  • Blockadekurs

    US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump hat bei einem Wahlkampfauftritt am Mittwoch in Miami seinen dortigen Fans versprochen, das »einseitige Abkommen Obamas mit Kuba« aufzukündigen
  • »Heuchler Obama«

    Wieder Polizeigewalt gegen Pipelinegegner in den USA. Präsident deutet Weiterbau an
    Von Jürgen Heiser
  • Belgrad unter Druck

    NATO und Russland halten zeitgleich Übungen auf Balkan ab. Serbien betont Neutralität
    Von Roland Zschächner
  • Schweizer bevorzugt

    Umsetzung der Zuwanderungsbeschränkung sorgt für rote Köpfe
    Von Patricia D’Incau

Zitat des Tages

Ich wüsste auch niemand, der diesen Job besser machen könnte als sie.

Baden-Württembergs Grünen-Ministerpräsident Winfried Kretschmann warb am Mittwoch abend in der ARD-Sendung »Maischberger« für eine erneute Kanzlerkandidatur der Amtsinhaberin und CDU-Vorsitzenden Angela Merkel
  • Briefkastenfirma BRD

    Finanzminister plant Gesetz gegen Gewinnverschiebung von Unternehmen. »Steuerhinterziehungsmafia« laut Sahra Wagenknecht davon unbeeindruckt
    Von Simon Zeise
  • Teures Erbe

    Ein märkischer Landkreis möchte ein Schloss loswerden. Es gehörte mal Walther Rathenau, Außenminister der Weimarer Republik, 1922 von Rechten ermordet
    Von Jana Frielinghaus
  • Umfassend und verschwommen

    Es ging um die Unterwerfung ganzer Länder mit brutaler Gewalt. Das macht eine aktuelle Sonderausstellung im Deutschen Historischen Museum in Berlin einmal mehr deutlich
    Von Simon Loidl
  • Foto der Woche

    Da darf man schon mal ein Tänzchen wagen: Venezuelas Präsident Nicolás Maduro schaut auf eine erfolgreiche Woche zurück
  • Abgeschrieben

    Der Ökonom Heiner Flassbeck antwortete am Donnerstag im Onlinemagazin Makroskop auf einen Beitrag des Vorsitzenden der Partei Die Linke, Bernd Riexinger